13.11.2018

Nationalpark-Partner: Die Gemeinschaft wächst

Unser Bild zeigt Vertreterinnen und Vertreter der neuen Nationalpark-Partner, der Nationalparkverwaltung und des Vergaberates. ©Gätje/LKN.SH

Die Gemeinschaft wächst langsam, aber stetig: Sechs neue Mitglieder sind vor wenigen Tagen in das Partnerprogramm des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer aufgenommen worden. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei einem der „Neuen“, im Restaurant Utsicht im Hause C.J. Schmidt  in Husum, wurden die Urkunden übergeben und die entsprechenden Verträge unterzeichnet.

Mit dabei waren Vertreterinnen und Vertreter folgender neuer Nationalpark-Partner: Restaurant Utsicht, Hotel A-Rosa (List/Sylt), Hotel Niedersachsen (Westerland/Sylt), Nordfriesisches Lammkontor (Husum) sowie Wassersport Büsum, Surfschule (KC Kitersclub GmbH). Ebenfalls Neumitglied (aber in Husum nicht präsent) ist Reinhard Scheubles „Quetsche - Verlag für Buchkunst“ (Witzwort). Mit diesen Sechs können sich nun insgesamt 187 touristische Betriebe, Vereine, Kunstprojekte, Freizeiteinrichtungen und andere Unternehmen „Nationalpark-Partner“ nennen.

Und die Nachfrage nach Mitgliedschaft im Partnerprogramm sei ungebrochen, sagte der Leiter der Nationalparkverwaltung Detlef Hansen, der die „Neuen“ gemeinsam mit Godber Kraas als Vertreter des Vergaberates willkommen hieß. Nationalpark-Partner sein, das sei ein Qualitätsversprechen – eine Einstellung, die mittlerweile landes- und bundesweite Anerkennung finde: „Die Landesregierung und das Tourismus-Barometer Schleswig-Holstein loben die Nationalpark-Partnerschaft als Vorbild für die notwendige nachhaltige Ausrichtung des Tourismus im Land.“

 

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Trupp Pfulschnepfen zieht über das Wattenmeer. Foto: Jan Weinbecker

Pfuhlschnepfen sind die Symbolvögel der Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Jan Weinbecker

09.04.2020 Zugvogeltage Allen Widrigkeiten zum Trotz steht das Programm der 12. Zugvogeltage kurz vor seiner Vollendung. Pünktlich zu Ostern wurden die feststehenden Veranstaltungen freigeschaltet, weitere werden noch hinzukommen. Es lohnt sich, immer mal wieder darin zu stöbern. mehr »
Graugänse mit Nachwuchs  |  © Ulrich Bolm-Audorff/LKN.SH

Graugänse mit Nachwuchs | © Ulrich Bolm-Audorff/LKN.SH

09.04.2020 Brutzeit, Brutvögel, Brutsaison „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ - diesen Spruch kennt wohl jeder. An Würmern mangelt es im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer wahrlich nicht, hier gilt eher: Der frühe Vogel sichert sich den besten Brutplatz. Darum herrscht derzeit Betriebsamkeit in der Welt der Brutvögel in der Nationalpark-Region. mehr »
Scharhörn und Nigehörn - Vogelinseln im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Scharhörn und Nigehörn - Vogelinseln im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

07.04.2020 Hamburgs international bedeutendster Naturschatz feiert Geburtstag. Der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer wird am 9. April 2020 30 Jahre alt. mehr »
Auftauchender Schweinswal. Foto: Michael Hillmann

Auftauchender Schweinswal. Foto: Michael Hillmann

03.04.2020 Schweinswal, Schweinswaltage Angesichts der Corona-Krise wurden die 4. Wilhelmshavener Schweinswaltage abgesagt. Im Rahmen der aktuellen Auflagen zum Aufenthalt im Freien bieten sich den Einheimischen trotzdem Möglichkeiten, die kleinen Meeressäuger zu beobachten. Für Auswärtige, die zurzeit nicht an die Küste kommen dürfen, haben sich die Veranstalter ein „digitales Ersatzprogramm“ ausgedacht. mehr »
Ein junger Seehase im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum  |  © Schröder/LKN.SH

Ein junger Seehase im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum | © Schröder/LKN.SH

02.04.2020 Seehase, Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum Ostern steht vor der Tür, und die Sache mit dem Hasen, der die Eier bringt, gehört traditionell zu den Ritualen, in denen sich in dieser Zeit christliche und vorchristliche Symbolik verbinden. Aber jeder weiß: Es ist nur Symbolik, denn Hasen legen keine Eier – oder? In der Tat gibt es Hasen, die eben das doch tun: Seehasen, in der Nordsee und der Unterwasserwelt des Wattenmeeres heimische Fische. mehr »