25.08.2020

Nationalpark-Themenjahr 2021: Wissenschaft im Wattenmeer

Dem Verborgenen auf der Spur

Telemetrie im Nationalpark | © Stock /LKN.SH

Das schleswig-holsteinische Wattenmeer steht bei Wissenschaftler:innen seit Langem im Fokus. Viele Phänomene wurden von hiesigen Forschungsinstitutionen erstmals entdeckt oder beschrieben. So wurde der aus dem Biologieunterricht bekannte ökologische Begriff der Lebensgemeinschaft „Biozönose“ bereits im vorletzten Jahrhundert bei uns im Wattenmeer entwickelt.

Das Beobachten und Entdecken ist jedoch kein Privileg der Wissenschaft. Auch der Bewohnerin oder dem Besucher der Küste bieten sich viele Möglichkeiten, sich zu beteiligen. Naturschutzverbände bieten die Möglichkeit, eigene biologische Beobachtungen per App zu teilen. „Citizen Science“ heißt das auf Neudeutsch.

Wer jeden Tag in seinem Garten einen Regenmesser abliest oder jedes Frühjahr das Datum der ersten Blüte notiert, betreibt Dauerbeobachtung - im Fachbegriff „Monitoring“.

Aus Datenreihen lassen sich erstaunliche Erkenntnisse ziehen und Forschungsprojekte überraschen mit neuen Methoden. Das alles wird im Nationalpark-Themenjahr 2021 näher beleuchtet.

Ob populärwissenschaftliche Vorträge, spannende Bildungsangebote im Forscherlabor des Multimar Wattforum, Mitmachaktionen und Führungen draußen im Watt oder interessante Tipps für eigene Aktivitäten - die Nationalparkverwaltung und die Nationalpark-Partner bringen Ihnen 2021 die Wissenschaft im Nationalpark Wattenmeer näher.

Werden Sie im Themenjahr aktiv als Wattenmeerwissenschaftler:in im Nationalpark!

Weitere Infos und Veranstaltung finden Sie beizeiten unter www.nationalpark-wattenmeer.de/sh/themenjahr.

Kleine Fotos (bei einer Vogelzählung): © Franke / LKN.SH

Das könnte Sie auch interessieren

Kleine Zugvogelmusik

Foto: Melanie Stegemann

16.09.2020 Im Rahmen der Konzertreihe „Biosphären-Konzerte – ein Sommer mit Musik“ findet am Dienstag, 22. September 2020 ab 19:00 Uhr das „Kleine Zugvogelmusik-Konzert“ auf dem Gulfhof Friedrichsgroden in Carolinensiel statt. Seien Sie dabei und genießen Sie einen außergewöhnlichen Abend! mehr »
Müllsammlung Minsener Oog

Foto: G. Scheiffarth / NLPV

14.09.2020 Zum wiederholten Male organisierten die Wattfahrervereinigung Soltwaters e.V., die Nationalparkverwaltung, der Mellumrat e.V., die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes und die Reederei Warrings gemeinsam eine Sammlung von Meeresmüll auf Minsener Oog. mehr »
Vorstellung 3. Biosphären-Menü-Tage und die Regio Challenge Oldenburg 2020

v.l.: Astrid Martin (Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer), Judith Busch (Koordinatorin Ernährungsrat Oldenburg), Canan Barski (Eine-Welt-Promotorin und Mitinitiatorin der Regio Challenge), Peter Südbeck (Leiter der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer).
Foto: Barthel Pester, Ernährungsrat Oldenburg

09.09.2020 Partner-Betriebe des Nationalparks und Biosphärenreservats Niedersächsisches Wattenmeer laden zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein. Vom 12. bis 20. September 2020 möchten sie ihre Gäste mit besonderen Geschmackserlebnissen aus der Region verwöhnen. mehr »
Säbelschnäbler

Säbelschnäbler. Foto: G. Reichert / NLPV

08.09.2020 Symposium in Kooperation der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer mit der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft - inspiriert von den Ideen PD Dr. Hermann Hötkers mehr »
Schüler:innen der Friedegart-Belusa-Gemeinschaftsschule mit Dr. Gerd Meurs-Scher, Jan Philipp Albrecht und Elisabeth von Meltzer (stehend v.l.n.r.) bei der Eröffnung der mobilen Lernwerkstatt.   |   © Claußen/LKN.SH

Schüler:innen der Friedegart-Belusa-Gemeinschaftsschule mit Dr. Gerd Meurs-Scher, Jan Philipp Albrecht und Elisabeth von Meltzer (stehend v.l.n.r.) bei der Eröffnung der mobilen Lernwerkstatt. | © Claußen/LKN.SH

07.09.2020 Umweltbildung, Klimawandel, Schule Die Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer bringt ein neues Bildungsangebot an den Start: eine mobile Lernwerkstatt zu den Herausforderungen des Klimawandels. Wie sich der Klimawandel auf die Wattenmeerregion auswirkt? Das können Schüler:innen in Schleswig-Holstein künftig nun während des Unterrichts erforschen – mithilfe sechs prall gefüllter Expeditionskoffer, die vom Klassenzimmer aus eine interaktive und lebensnahe Reise ins Watt ermöglichen. mehr »