30.05.2017

Neun auf einen Streich

© Wells/LKN.SH

Tönning/Uelvesbüll. Neun auf einen Streich – „eine stolze Zahl“, kommentierte der Leiter der Nationalparkverwaltung Detlef Hansen. In Uelvesbüll konnte er jetzt gemeinsam mit der Vorsitzenden des Vergaberates Anja Szczesinski gleich neun neue Nationalpark-Partner willkommen heißen.

Es sind: das Naturkundemuseum Niebüll, Paulsens Landhotel in Bohmstedt, der Arlewatt-Hof (Biolandwirtschaft mit Direktvermarktung), der Radverleih Zweirad Clausen (Husum), Campingplatz und Café im Wattenmeerhaus Pellworm, der Smeerkrog in Uelvesbüll, die Ferienwohnung Alte Schule in Tating, die Gemeinde Witzwort sowie das evangelische Jugenderholungsdorf St. Peter-Ording. Die Vielfalt der „Neuen“ spiegele die Vielfalt der Nationalpark-Partner generell wider, betonte Anja Szczesinski. Insgesamt gehören nun 169 Personen, Institutionen und Unternehmen in 16 Kategorien vom Naturschutzverein über Hotellerie und Gastronomie bis zu Kunstprojekten und Freizeiteinrichtungen dem Kreis an.

„Die Nationalpark-Partnerschaft wächst und wächst. Das ist ein tolles Zeichen dafür, dass der Nationalpark in der Region angekommen ist“, so Detlef Hansen. Das Projekt entwickle sich zur attraktiven Marke, die auch überregional Beachtung findet. Denn Nachhaltigkeit bekomme in der Tourismuswirtschaft eine immer größere Bedeutung, was auch in der Tourismusstrategie des Landes Niederschlag finde. „Und unsere Nationalpark-Partner verfolgen das Thema Nachhaltigkeit mit viel Begeisterung, Kreativität und Engagement.“

Das könnte Sie auch interessieren

Knutt, Jungvogel. Foto: Marcus Säfken.

Knutt, Jungvogel. Foto: Marcus Säfken.

13.06.2018 Zugvogeltage Der Juni-Beitrag unseres Zugvogeltage-Countdowns widmet sich dem Knutt - und seinen Problemen mit dem Klimawandel. mehr »
Mausöhrchen. Foto: Richard Czeck

Beim GEO Tag auf Norderney 2009 entdeckten Schneckenexperten dieses Mausöhrchen. Foto: Richard Czeck

13.06.2018 GEO Tag der Artenvielfalt Lautlose Jäger, flatterhafte Schmetterlinge und reitende Milben: Beim GEO Tag der Natur am kommenden Sonntag können Einheimische und Gäste der Insel Norderney in die Welt der Artenvielfalt und -forschung eintauchen. mehr »

Das „Team Wattenmeer“ tritt an zur Fußball-WM 2018: Die sportlichsten Tiere des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer wurden für die National(park)-Elf ausgewählt und können in ihrem Trainingslager Multimar Wattforum in Tönning besucht werden. Hinweis für die Redaktionen: Kurzbeschreibungen zu den einzelnen „Spielern“ sowie eine höhere Auflösung der oben stehenden Grafik finden Sie unter: www.nationalpark-wattenmeer.de/sh/nationalpark-elf. Das Material dürfen Sie in Verbindung mit dieser Medieninformation und unter Angabe der Bildquelle „© Birgit Tanck/LKN.SH“ veröffentlichen. | © Birgit Tanck/LKN.SH

11.06.2018 Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum zeigt das „Team Wattenmeer“ und bietet freien Eintritt an den Spieltagen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für Gäste im WM-Fan-Outfit mehr »
Faszination Vogelbeobachtung im Wattenmeer

Faszination Vogelbeobachtung im Wattenmeer: Die Nationalparkverwaltung bietet ab September eine Fortbildung zum Birdwatching-Guide | © Franke/LKN.SH

08.06.2018 Vogelbeobachtung, Fortbildung, Projekt Im September startet eine Fortbildung zum Birdwatching-Guide im dänisch-nordfriesischen Wattenmeer. Die Bewerbung zu dem Kurs ist ab sofort möglich. mehr »
Lammnachmittag am Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum

Den Schafen auf dem Deich vorm Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum geht es beim Lammnachmittag am 12.6. an den Kragen | © Claußen/LKN.SH

05.06.2018 Schafe, Multimar Wattforum, Infozentrum Deich statt Aquarium, Lämmer statt Seepferdchen, Schafschur statt Fischfütterung: Beim Lammnachmittag, den das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning am 12. Juni 2018 veranstaltet, dreht sich alles um die wolligen Deichbewohner. mehr »