01.08.2019

Poetry Slam im Multimar Wattforum

Björn Högsdal | © Uwe Lehmann

So eine Veranstaltung gab es im Multimar Wattforum noch nie: Am Donnerstagabend, den 8. August bietet das Nationalpark-Zentrum die Bühne für einen Poetry Slam. Vier der bekanntesten Slam-Poet*innen des Nordens kommen für einen literarischen Vortragswettbewerb nach Tönning. Selina Seemann, Stefan Schwarck, Björn Katzur und Sarah Garstenstein treten mit selbstgeschriebenen Texten über Wale, Wasser, Fische, Möwen, Mikroplastik und Meer an.

Der inhaltliche Schwerpunkt der poetischen Vorträge liegt auf dem Thema Weltnaturerbe Wattenmeer, das in der Ausstellung des Multimar Wattforum eine große Rolle spielt und dessen Auszeichnung durch die UNESCO sich in diesem Jahr zum zehnten Mal jährt. Die Slamer präsentieren ihre Texte auf vielfältige und unterhaltsame Weise, von ernst bis komisch, von laut bis leise, in Reimen oder als Erzählung - für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein.

Moderiert wird der „Multimar-Slam“ von Björn Högsdal, einem deutschlandweit bekannten Poetry Slamer. Er führt das Publikum und die Poet*innen zu den wechselnden Orten, an denen die Veranstaltung in dem über 3.000 Quadratmeter großen Nationalpark-Zentrum stattfindet. Passend zu den Inhalten wird unter dem Pottwalskelett, vor dem Brandungsbecken und vor der Unterwasserkulisse des Großaquariums „geslamt“. In zwei Vorrunden und einem Finale kämpfen die Wortkünstler*innen um die Gunst des Publikums, das am Ende des Abends über den Sieg abstimmt. Das Multimar-Restaurant bietet zur Veranstaltung Erfrischungen an.

Der Poetry Slam beginnt um 19:00 Uhr; Einlass ist um 18:30 Uhr. Die Gästezahl ist begrenzt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen; Karten gibt es an der Kasse im Multimar Wattforum sowie in der Schlossbuchhandlung in Husum. Der Eintritt beträgt 12,- € für Erwachsene und 8,- € für Kinder (bis 15 Jahre).

Die Veranstaltung ist Teil einer Eventreihe, die das Nationalpark-Zentrum anlässlich seines 20. Geburtstags im Jahresverlauf anbietet. Das Multimar Wattforum hat seit seiner Eröffnung 1999 rund 3,5 Millionen Menschen mit der Erlebnisausstellung „Wale, Watt und Weltnaturerbe“ für den Nationalpark Wattenmeer begeistert.

Veranstaltungsort:
Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Straße 6a, 25832 Tönning
Infotelefon 04861 96200
www.multimar-wattforum.de

Das könnte Sie auch interessieren

©Sen.-WA Bredstedt, Parkstr. 5

19.08.2019 Wattrollstuhl, barrierefrei Auf Nordstrand stehen fünf wattgängige Rollstühle bereit, damit auch körperlich und geistig behinderte Menschen und Senioren den Nationalpark Wattenmeer hautnah erleben können. mehr »
Auch in diesem Jahr gehören Wakassa mit kongolesischer Musik zum line-up des Zugvogelmusik-Konzerts. Foto: Melanie Stegemann

Auch in diesem Jahr gehören Wakassa mit kongolesischer Musik zum line-up des Zugvogelmusik-Konzerts. Foto: Melanie Stegemann

15.08.2019 Zugvogelmusik, Zugvogeltage Im Vorfeld der 11. Zugvogeltage können sich Fans auf einen besonderen Leckerbissen freuen: Zum dritten Mal nimmt die Zugvogelmusik das Publikum mit auf eine musikalische Reise entlang des Zugwegs unserer Wattenmeer-Zugvögel - mit acht Bands aus acht Ländern in acht Sprachen. mehr »
NAKUWA Birdwatching-Guides © John Frikke/Nationalpark Vadehavet

Die stolzen Absolvent*innen mit dem Ausbildungs- und Prüfungskomitee: 21 dänisch-deutsche Birdwatching-Guides erhielten in Breklum ihr Abschlusszertifikat von der Nationalparkverwaltung | © John Frikke/Nationalpark Vadehavet

13.08.2019 Vogelbeobachtung, Fortbildung, Projekt 21 neue Vogelführer*innen aus Dänemark und Deutschland erhielten ein Abschlusszertifikat der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die Ausbildung war ein Pilotprojekt im Rahmen des deutsch-dänischen Interreg-Projekts NAKUWA (Nachhaltiger Natur- und Kulturtourismus im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer). mehr »
Die vier Praktikantinnen erhalten Taschen der Commerzbank   |    © Ahlborn/LKN.SH

Die vier Praktikantinnen erhalten Taschen der Commerzbank | © Ahlborn/LKN.SH

09.08.2019 Umweltpraktikum, Commerzbank Die Nordsee ist eines der beliebtesten Urlaubziele in Deutschland. Jetzt im Sommer kommen Menschen aus ganz Deutschland und darüber hinaus zu Besuch in den Norden. Sie möchten neben Strandleben und Fischbrötchen auch mehr über das Wattenmeer, den Nationalpark und seine Natur erfahren. Und genau dabei helfen die neuen Commerzbank-Umweltpraktikant*innen im Nationalpark Wattenmeer. mehr »

©phil g/ Freeimages

07.08.2019 Feuerwerk, Störungen Feuerwerke und Lasershows sind beliebte Höhepunkte bei Veranstaltungen auch in der Nationalparkregion. Sie können die Tierwelt in Schutzgebieten allerdings erheblich beeinträchtigen. mehr »