27.02.2018

Rendezvous mit einem Oktopus

Lesung mit Aquarienführung im Multimar Wattforum (Nachholtermin)
Krake im Multimar Wattforum © Stock/LKN.SH

Krake im Aquarium des Nationalpark-Zentrums Multimar Wattforum | © Stock/LKN.SH

Nachdem der ursprüngliche Termin wegen Winterwetters ausfiel, wird die Lesung von Heide Sommer aus dem Buch „Rendezvous mit einem Oktopus“ am Mittwochabend, den 7. März 2018 im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum nachgeholt. Bei einer anschließenden Führung zeigt das Multimar Wattforum seine in den Aquarien lebenden Kraken und andere Mollusken.

Im preisgekrönten Buch „Rendezvous mit einem Oktopus“ erzählt die US-amerikanische Naturforscherin Sy Montgomery auf berührende, kenntnisreiche und unterhaltsame Weise von ihren Begegnungen mit dem außergewöhnlichen Achtarmigen. Der Oktopus kann 1600 Küsse auf einmal verteilen, er kann mit seiner Haut schmecken, Farbe und Form ändern und sich trotz eines Körpergewichts von 45 Kilogramm durch eine apfelsinengroße Öffnung zwängen. Und nicht nur ihre körperlichen Superkräfte machen die Weichtiere zu Wunderwesen der Meere. Kraken sind vor allem schlau. Sie können tricksen, spielen, lernen, sie können Menschen erkennen und Kontakt aufnehmen. Haben Kraken möglicherweise sogar ein Bewusstsein?

Gelesen wird das charmante Buch von Heide Sommer, die den Text ins Deutsche übersetzt hat und zudem bekannt ist als langjährige Sekretärin von namhaften Journalisten und Schriftstellern.

Im Anschluss an die Lesung führt die Zoologin und Multimar-Aquarianerin Nicole Pekruhl die Gäste zu den verschiedenen Mollusken, die in den Nordseeaquarien des Multimar Wattforum leben. Zu sehen sind Jungtiere des gemeinen Tintenfischs, eine Krake und weitere faszinierende Weichtiere. Die Veranstaltung ist Teil des Nationalpark-Themenjahres 2018, das seine Aufmerksamkeit den Muscheln und Schnecken des Wattenmeeres widmet, die zum Tierstamm der Mollusken zählen.

Die Lesung beginnt um 19:30 Uhr im passenden Ambiente vor dem Großaquarium des Multimar Wattforum. Der Eintritt für die Lesung inkl. Führung beträgt für Erwachsene 9,- € und für Kinder (4-15 Jahre) 6,- Euro. Eine Kartenreservierung ist möglich per E-Mail an oder per Telefon unter 04861 96200.

Veranstaltungsort:

Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Straße 6a, 25832 Tönning
Infotelefon 04861 96200
www.multimar-wattforum.de

Öffnungszeiten (ganzjährig):
1. April – 31. Oktober: 9:00 – 18:00 Uhr
1. November – 31. März: 10:00 – 17:00 Uhr (außer am 24.12.)

Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Es lockt mit einer über 3000 Quadratmeter großen, interaktiven Ausstellung. 37 Aquarien laden dazu ein, die Unterwasserwelt der Nordsee zu entdecken. In der Walausstellung ist das beeindruckende Skelett eines im Wattenmeer gestrandeten Pottwals zu bestaunen.

Das könnte Sie auch interessieren

Strandflieder im Regen | © Henrichs / LKN.SH

09.07.2020 Ungewöhnlich früh entwickelt sich derzeit die Blüte des Strandflieders im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. mehr »
Eine junge Kegelrobbe auf der niederländischen Wattenmeerinsel Griend. Foto: Sophie Brasseur, WMR.

Eine junge Kegelrobbe auf der niederländischen Wattenmeerinsel Griend. Foto: Sophie Brasseur, WMR.

03.07.2020 Kegelrobbe Gute Nachrichten: Die Zählungen der Kegelrobben im Trilateralen Wattenmeer zur Fellwechselzeit im Frühjahr 2020 zeigen einen Anstieg der Zahlen im Vergleich zum Vorjahr auf. Insgesamt wurden 7.649 Kegelrobben gezählt – 17% mehr als im Frühjahr 2019. mehr »

Heuler am Strand. ©Stock/LKN.SH

01.07.2020 Seehunde, Wurfzeit, Heuler Die Sandbänke im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gleichen in diesen Tagen einer Kinderstube: Es ist Hauptwurfzeit bei den Seehunden! mehr »

Im Labor des Multimar Wattforum können Kinder und Eltern selbst zu Forschern werden. Das Nationalpark-Zentrum bietet in den Sommerferien fünf Termine für Familien an | © Claußen/LKN.SH

30.06.2020 Umweltbildung, Forschung, Multimar Wattforum Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum fährt sein Besucherangebot während der Corona-Pandemie weiter hoch. In den Sommerferien werden Bildungsangebote im Forscherlabor für interessierte Urlauber angeboten. mehr »
Die Dickhörnige Seerose als Vertreterin der Seeanemonen zählen zu den „Wet Five“ im Nationalpark Wattenmeer und kann in den Aquarien des Multimar Wattforum beobachtet werden.   |    © Bockwoldt/LKN.SH

Die Dickhörnige Seerose als Vertreterin der Seeanemonen zählen zu den „Wet Five“ im Nationalpark Wattenmeer und kann in den Aquarien des Multimar Wattforum beobachtet werden. | © Bockwoldt/LKN.SH

16.06.2020 Unterwasserwelt, Aquaristik, Multimar Wattforum Anlässlich des Nationalpark-Themenjahrs 2020 „Unterwasserwelt“ lädt das Multimar Wattforum dazu ein, die „Wet Five“ des Wattenmeeres kennenzulernen: Seestern, Ohrenqualle, Scholle, Ruderfußkrebse und Seeanemonen. mehr »