11.12.2017

Sieben "Neue"

Das Foto zeigt Vertreterinnen und Vertreter der neuen Nationalpark-Partner, der Nationalparkverwaltung und des Vergaberates | © Wells/LKN.SH

„Jedes Mal, wenn die Familie der Nationalpark-Partner in Schleswig-Holstein wächst, freuen sich die Mütter und Väter“ – und Anlass zur Freude hatte einer dieser Väter, der Leiter der Nationalparkverwaltung Detlef Hansen, gerade wieder: Bei einer kleinen Feierstunde im Nationalpark-Haus in Husum konnte er sieben neue Nationalpark-Partner per Übergabe der Urkunden in den Kreis der Mitglieder aufnehmen.

Mit dabei waren: Heimatbund Eiderstedt, vertreten durch Hans Meeder, Hans-Joachim Radtke (1. und 2. Vorsitzender) und Armin Jeß (Geschäftsführer); Café Hoolstill, Elke Hansen, Reußenköge; Küstenfocus Fotografie & Galerie, Ralf und Tanja Reinmuth, Vollerwiek. Nicht an der Urkundenübergabe teilnehmen konnten: Susanne und Heinrich Hock, Hockmannshof, Humptrup, Malte Karau, Gasthaus Hilligenley und Hotel Ankers Hörn, Hallig Langeneß, Detlef Scheler, Hotel Pharisäerhof, Nordstrand.

Ob Gastronom oder Direktvermarkter, Naturschutz- oder Segelverein, Wattführerin, Kunstprojekt, Freizeiteinrichtung ... Nationalpark-Partner verstehen sich als Botschafter des Nationalpark-Gedankens, bekennen sich zum Wattenmeerschutz, sind regional engagierte Qualitätsanbieter. Aus einem kleinen Partnerprojekt sei im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ein Programm mit jetzt 179 Mitgliedern herangewachsen, das weit über die Westküste Beachtung genieße, so Detlef Hansen: „Wir sind zu einer Marke geworden.“ Das bestätigte die Vorsitzende des Vergaberates Anja Szczesinski (WWF) und betonte: Die Vielfalt der sieben „Neuen“ sei ein Spiegel der Vielfalt der Nationalpark-Partner und ihrer Angebote: „So bekommen ganz verschiedene Menschen Zugang zum Nationalpark.“

Informationen über die vielfältigen Angebote der Nationalpark-Partner finden sich auf der Website www.nationalpark-partner-sh.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Manager mariner Welterbestätten und Meeresmüll-Experten beim Workshop  auf Norderney

Die Workshopteilnehmer auf ihrer Exkursion an der Weißen Düne auf Norderney. Foto: CWSS/Joachim Trettin

16.11.2018 Welche Auswirkungen hat Meeresmüll für marine UNESCO-Welterbestätten und welche Maßnahmen können dem entgegenwirken? Um diese Frage zu beantworten, setzten sich diese Woche auf Norderney Manager mariner Welterbestätten und Meeresmüll-Experten aus 11 Nationen in einem UNESCO Workshop zusammen. mehr »
Fachtagung: Naturschutz und Tourismus im Austausch

Die Veranstalter und Gastgeber der Fachtagung Natur und Tourismus (v.l.n.r.): Helge Haalck (Dithmarschen Tourismus), Anja Szczesinski (WWF), Christiane Gätje (Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer), Olaf Raffel (Tourismus Marketing Service Büsum), Frank Ketter (Nordsee-Tourismus-Service). Es fehlt: Anja Wollesen (Fachhochschule Westküste) | © Claußen/LKN.SH

16.11.2018 Nachhaltiger Tourismus, Fachtagung, Nationalpark-Partner Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die Fachtagung „Natur und Tourismus“. Zum 16. Mal kamen in Büsum rund 120 Vertreter beider Sektoren zusammen. mehr »

Unser Bild zeigt Vertreterinnen und Vertreter der neuen Nationalpark-Partner, der Nationalparkverwaltung und des Vergaberates. ©Gätje/LKN.SH

13.11.2018 Nationalpark-Partner Mit der Aufnahme von sechs weiteren Mitgliedern ist der Kreis der Nationalpark-Partner auf 187 Mitglieder gewachsen. mehr »

©Dörte Nielsen

07.11.2018 Krebstier, Kaisergranat Spaziergängerinnen haben am Strand von St. Peter-Ording einen Kaisergranat entdeckt. Es ist der erste bekannte Lebendfund eines Exemplars dieser Art in Schleswig-Holstein. mehr »
Luftaufnahme von Watt und Salwiesen. Foto: Norbert Hecker / Nationalparkverwaltung

Die Nationalparkverwaltung und die Ostfriesische Inseln GmbH setzen sich gemeinsam für den Erhalt der einmaligen Naturlandschaft ein. Foto: Norbert Hecker / Nationalparkverwaltung

03.11.2018 Nationalpark-Partner, Ostfriesische Inseln Seit vielen Jahren arbeitet die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer mit verschiedenen Institutionen der ostfriesischen Inseln vor allem im Feld einer nachhaltigen Tourismusentwicklung im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer zusammen. Jetzt wurde mit der Ostfriesische Inseln GmbH eine ganze "Familie" in das Partnernetzwerk aufgenommen. mehr »