20.07.2018

Sommerfest zu Muscheln und Schnecken im Multimar Wattforum

Buntes Programm für Groß und Klein: Neue Sonderausstellung, Kinderyoga, Bastelaktionen
Sommerfest im Multimar Wattforum

Das Sommerfest im Multimar Wattforum bietet ein buntes und kreatives Mitmach-Programm für die ganze Familie | © Schnabler/LKN.SH

Am Sonntag, den 29. Juli 2018 lädt das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning zum bunten Sommerfest ein. Zwischen 11 und 17 Uhr erwartet die Besucher ein vielfältiges und kreatives Programm für die ganze Familie.

Passend zum Nationalpark-Themenjahr stehen Muscheln und Schnecken im Mittelpunkt des Festes. Eine neue Sonderausstellung präsentiert die beeindruckende Vielfalt und Schönheit von Muschelschalen und Schneckengehäuse aus der Nordsee. Neben einer Führung zu den lebenden Weichtieren in den Multimar-Aquarien wird drinnen und draußen ein abwechslungsreiches Mitmach- und Bastel-Programm geboten (Änderungen vorbehalten).

Die jungen Gäste können beispielsweise Anstecker aus Muscheln basteln, Muschel-Memory spielen oder Gipsabdrücke von Muscheln bemalen. Für Entspannung sorgt das Kinderyoga, das um 13 Uhr und 16 Uhr beginnt. Eine Märchenerzählerin liest um 12 Uhr und 15 Uhr spannende Sagen und Geschichten vor. Für das leibliche Wohl sorgt das Multimar-Restaurant mit Leckereien vom Grill.

Das Multimar Wattforum freut sich auf zahlreiche große und kleine Gäste!

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 9,- Euro, für Kinder (bis 15 Jahre) 6,- Euro und für Familien 25,- Euro.

Veranstaltungsort:
Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Es lockt mit einer über 3000 Quadratmeter großen, interaktiven Ausstellung. 37 Aquarien laden dazu ein, in die Unterwasserwelt der Nordsee abzutauchen. In der Walausstellung ist das beeindruckende Skelett eines im Wattenmeer gestrandeten Pottwals zu bestaunen.

Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Straße 6a, 25832 Tönning
Infotelefon 04861 96200

www.multimar-wattforum.de

Öffnungszeiten (ganzjährig):
1. April – 31. Oktober: 9:00 – 18:00 Uhr
1. November – 31. März: 10:00 – 17:00 Uhr (außer am 24.12.)

Das könnte Sie auch interessieren

Das Sommerfest im Multimar Wattforum steht ganz im Zeichen des 20. Geburtstags des Nationalpark-Zentrums. ©Bökamp/LKN.SH

19.07.2019 Multimar Wattforum Beim Sommerfest im Multimar Wattforum gibt es Bastel- und Mitmachangebote für die ganze Familie. mehr »

Der Seehundjäger Karl-Heinz Kolle (rechts) und Armin Jeß von der Nationalparkverwaltung an einer Infobox. ©Wells/LKN.SH

16.07.2019 Seehund, Seehundjäger Neue interaktive Infoboxen klären im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer auf über Seehunde und die Aufgaben von Seehundjägern. mehr »
Die neuen Nationalpark-Partner auf der Insel Spiekeroog mit Vertretern der Nationalparkverwaltung und NSB-Geschäftsführer Ansgar Ohmes; Foto: Nationalparkverwaltung

Die neuen Nationalpark-Partner auf der Insel Spiekeroog mit Vertretern der Nationalparkverwaltung und NSB-Geschäftsführer Ansgar Ohmes; Foto: Nationalparkverwaltung

12.07.2019 Partnerinitiative, Nachhaltigkeit Das Partner-Netzwerk des Nationalparks und UNESCO-Biosphärenreservats Niedersächsisches Wattenmeer begrüßt 12 neue Nationalpark-Partner und eine Biosphärenschule auf der Insel Spiekeroog. Die neuen Partner engagieren sich im Rahmen der inselweiten Nachhaltigkeitsinitiative und setzen sich so für den Schutz und Erhalt der Insel ein. mehr »
Teilnehmer*innen des Junior Ranger Küstencamps. Foto: Nationalparkverwaltung

Teilnehmer*innen des Junior Ranger Küstencamps. Foto: Nationalparkverwaltung

08.07.2019 Junior Ranger 26 Junior Ranger*innen aus dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer trafen sich jetzt zum Küstencamp am Campingplatz in Harlesiel. Hier konnten sie ihre Küstenkenntnisse vertiefen und lernten viele Methoden kennen, um gemeinsam mit Gästen auf spielerische Art und Weise das Watt zu erkunden. mehr »
Kegelrobben auf einer Sandbank während des Fellwechsels. Foto: Hans Verdaat (WMR)

Kegelrobben auf einer Sandbank während des Fellwechsels. Foto: Hans Verdaat (WMR)

02.07.2019 Kegelrobbe Seit der Rückkehr der Kegelrobbe in das Wattenmeer Mitte des 20. Jahrhunderts wächst der Bestand stetig. Im Zeitraum 2018-2019 wurden im dänisch-niederländisch-deutschen Wattenmeer und auf Helgoland 6.538 Tiere gezählt. Dies entspricht einem Wachstum um 6 Prozent im Vergleich zu den Vorjahreszahlen. mehr »