05.10.2018

Toter Zwergwal in St. Peter-Ording angeschwemmt

©Schutzstation Wattenmeer

Am Strand von St. Peter-Ording ist am Freitag (5.) der Kadaver eines rund neun Meter langen Wales entdeckt worden. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich um einen Zwergwal, so erste Erkenntnisse eines an den Fundort geeilten Expertenteams des ITAW (Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung) in Büsum. Zur Todesursache ist noch nichts bekannt, die ITAW-Experten haben für entsprechende Untersuchungen Proben entnommen, teilte die Nationalparkverwaltung in Tönning am Nachmittag mit. Anhand des Verwesungszustandes steht jedoch fest, dass das tote Tier länger im Wasser getrieben haben muss.

Der verendete Wal – laut ITAW-Team ein weibliches Tier mit einem Gewicht zwischen 2 und 2,5 Tonnen – sei offenbar mit dem morgendlichen Hochwasser angeschwemmt worden. Entdeckt wurde er vom St. Peteraner Seehundjäger, der sofort die Nationalparkverwaltung informierte. Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer und der Nationalparkverwaltung sicherten die Fundstelle mit Flatterband ab. Im Laufe des Nachmittags wollen Vertreter der beteiligten Behörden, darunter der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN.SH) und das Veterinäramt des Kreises Nordfriesland, über Zeitpunkt und Prozedere des Abtransports des Kadavers entscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Halloweenfest im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum

Das Halloweenfest im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum bietet Gruselspaß für die ganze Familie | © Claußen/LKN.SH“

15.10.2018 Halloween, Multimar Wattforum, Veranstaltung Am Samstag, den 27. Oktober 2018 verwandelt sich das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning in ein Gruselkabinett. Zum Halloween-Familienfest sind große und kleine Gruselfans herzlich eingeladen. mehr »
Foto: Christian Schmidt

Foto: Christian Schmidt

13.10.2018 Zugvogeltage Bei einer bunten Auftaktveranstaltung im Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven fiel gestern der Startschuss für die 10. Zugvogeltage. Aus dem stetig wachsenden Kreis der Mitveranstalter und Unterstützer kamen etwa 120 Vertreter*innen zu einem informativ-unterhaltsamen Abend zusammen, der ganz im Zeichen des diesjährigen Partnerlandes Guinea-Bissau stand. mehr »
Pfuhlschnepfe bei der Nahrungssuche. Foto: M. Putze, green-lens.de

Pfuhlschnepfe bei der Nahrungssuche. Foto: M. Putze, green-lens.de

12.10.2018 Zugvogeltage, Pfuhlschnepfe 10-9-8-7-6-5-4-3-2-1: Unser Zugvogeltage-Countdown hat die Ziellinie erreicht. Der zehnte und letzte Beitrag widmet sich, wie sollte es anders sein, unserem Logo-Vogel, der Pfuhlschnepfe. mehr »
Scholle Multimar Wattforum © Zankl/LKN.SH

Das Wattenmeer auf Platt und im Dunklen erleben – das bietet das Winterprogramm im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum | © Zankl/LKN.SH

02.10.2018 Multimar Wattforum, Veranstaltung, Nordsee Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum startet in die Wintersaison. Ab Oktober erwarten die Besucher zwei besondere Führungen durch die große Wattenmeer-Erlebnisausstellung in Tönning: „Multimar op Platt“ und „Die Nordsee bei Nacht“. mehr »
Biosphären-Menü-Tage
01.10.2018 Biosphärenreservat Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen und entdecken Sie die niedersächsische Wattenmeerregion von ihrer leckersten Seite: zum ersten Mal finden in diesem Jahr die Biosphären-Menü-Tage vom 30. September bis zum 7. Oktober 2018 statt. mehr »