15.05.2020

Trilaterale Grüße aus dem Weltnaturerbe

Drei Wattenmeer-Staaten, drei Generationen

Weil auch Welterbestätten rund um die Welt von der Covid-19 Pandemie betroffen sind, hat das UNESCO Wold Heritage Centre aufgerufen, Video-Botschaften über den Umgang mit der Pandemie einzusenden. Das Common Wadden Sea Secretariats (CWSS) ist mit seinen Partnern gern dieser Bitte nachgekommen. Das Ergebnis ist ein 2-Minuten-Video mit Asbjørn Soberra (Ballum, Dänemark), Alina Claußen (Nationalparkverwaltung Schleswig-Holstein, Deutschland) und  Richard Kiewiet (pensionierter Leiter von “het Oerd en de Hon” auf Ameland, Niederlande). Diese drei repräsentieren die Wattenmeer-Staaten ebenso wie ihre Generationen und wünschen allen: „Stay healthy and we will see each other again soon.“

Das Video wurde am Freitag, 15. Mai, an die UNESCO geschickt und soll auf dieser Seite gezeigt werden. Schon jetzt ist es auf YouTube zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Geführte Wanderung auf dem Meeresboden

Geführte Wanderungen auf dem Meeresboden können Einheimische zum Welterbe-Geburtstag des Wattenmeers kostenlos unternehmen.
Foto: Anke Hofmeister/NLPV

05.06.2020 mehr »

Foto: Eike Wilhelm Reinhardt (Husedom)

05.06.2020 Weltnaturerbe, Weltnaturerbe Wattenmeer, Aktuelles Am UNESCO-Welterbetag am 7. Juni 2020 laden die deutschen Welterbestätten auf Initiative der Deutschen UNESCO-Kommission und des Vereins UNESCO-Welterbestätten Deutschland zum Erkunden und Experimentieren ein. Aufgrund der Covid-19-Pandemie findet der Aktionstag in diesem Jahr erstmals digital statt. mehr »

Foto: Wiedemann/LKN.SH

25.05.2020 Wattführung, Naturerlebnis, Coronabeschränkungen In Schleswig-Holstein gibt es grünes Licht: Watt- und Gästeführungen sind in der Nationalparkregion, unter entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen wegen des Coronavirus, wieder möglich. mehr »
Umweltminister Jan Philipp Albrecht (links) und Multimar-Leiter Gerd Meurs-Scher bei der Wiedereröffnung | © Claußen/LKN.SH

Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (links) und Multimar-Leiter Dr. Gerd Meurs-Scher bei der Wiedereröffnung | © Claußen/LKN.SH

13.05.2020 Infozentrum, Multimar Wattforum Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum im Beisein von Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht wieder seine Türen für die Öffentlichkeit geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Gäste. mehr »
Laichballen des Kotpillenwurms. Foto: Inga Nordhaus

Laichballen des Kotpillenwurms. Foto: Inga Nordhaus

08.05.2020 Laichballen, Borstenwürmer Auch im Watt gibt es viele Frühjahrsboten, die jetzt bei der Beobachtung des Wattbodens auffallen. Hierzu gehören die Laichballen verschiedener Borstenwürmer. Wir stellen zwei Arten vor, deren Gelege unsere Watt-Ökologinnen fotografisch dokumentiert haben. mehr »