02.12.2014

Zahlen, Daten und Fakten zu Natur und Tourismus

Themen: 
Broschüre "Mehrwert Natur"

Titelbildausschnitt "Mehrwert Natur" | © KTS Pellworm / www.pellworm.de

Die Möglichkeit, Natur hautnah zu erleben, spielt für viele Menschen eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für einen Urlaubsort. Das ist das Ergebnis von bundesweiten Erhebungen und Gästebefragungen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Informationen zum Zusammenspiel von Natur und Tourismus in kompakter Form bietet die Broschüre „Mehrwert Natur“, die die Nationalparkverwaltung in Kooperation mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH (NTS) herausgegeben hat und die jetzt druckfrisch vorliegt. Sie lehnt sich an die Mehrwert-plus-Broschüre der NTS an: „Wir haben diesen Ball aufgegriffen und das Thema mit dem besonderen Fokus ‚Natur‘ weiterentwickelt“, erläutert die Initiatorin Dr. Christiane Gätje, bei der Tönninger Nationalparkverwaltung verantwortlich für die Bereiche nachhaltiger Tourismus und sozio-ökonomisches Monitoring.

Hintergrund ist das Wissen, dass eine intakte Natur unverzichtbare Basis ist für den Tourismus ganz besonders in einer einzigartigen Destination wie dem Weltnaturerbe Wattenmeer. Das Naturerlebnis, die vorhandenen attraktiven Erholungsmöglichkeiten, die Natur und die landschaftliche Schönheit im Urlaub zu erforschen und zu genießen, etwas über den Nationalpark zu erfahren – all das erfüllt Gästewünsche und bringt einen entscheidenden Mehrwert für die Region.

Die Broschüre untermauert dies mit Zahlen, Daten und Fakten zu diesem Themenkomplex. „Sie illustriert auch die Bedeutung der Kooperation von Nationalpark und Tourismus, von Nationalparkverwaltung und der NTS“, betont Gätje. Nachhaltige Urlaubsangebote zu entwickeln, sei ein gemeinsam verfolgtes Anliegen. „Und die Nachfrage dafür ist vorhanden.“ Die Broschüre wurde kofinanziert aus dem  Interreg IVa Projekt „Natur und Tourismus an der deutsch-dänischen Nordseeküste – Schwerpunkt Nationalpark Wattenmeer“ und ist auf dieser Seite zum Download verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren

©LKN.SH

11.02.2020 Nationalparkverwaltung, Schleswig-Holstein Umweltminister Jan Philipp Albrecht: „Detlef Hansen trägt einen herausragenden Anteil an der Erfolgsgeschichte des Nationalparks“ mehr »

©Wells/LKN.SH

10.02.2020 Nationalpark-Partner Intensive Gespräch und Gelegenheit zum Netzwerken - das jüngste Jahrestreffen der schleswig-holsteinischen Nationalpark-Partner bot dies und viele interessante Themen. mehr »
Der Musiker Njamy Sitson aus Kamerun beim Zugvogelmusik-Konzert in Hamburg. Foto: run united

Der Musiker Njamy Sitson aus Kamerun beim Zugvogelmusik-Konzert in Hamburg. Foto: run united

31.01.2020 Zugvogelmusik Mal laut, mal leise, mal trommelnd und dann wieder flötend: Die typischen Rufe unserer Wattenmeer-Zugvögel waren unlängst nicht vorm Deich, sondern mitten in Hamburg zu vernehmen! Am 27. Januar waren der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und sein musikalischer Partner Run United mit ihrer „Zugvogelmusik“ im Thalia Theater zu Gast. mehr »
31.01.2020 Winter, Spülsaum Auf die Spur der Wintergäste im Nationalpark Schleswig-Holstenisches Wattenmeer begibt sich Nationalpark-Ranger Martin Kühn mit Interessierten am 8. Februar. mehr »
Foto: Wolf-Dietrich Hufenbach

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v. li.): Hoteldirektor Florian Schönwetter, Peter Südbeck (Nationalparkverwaltung), Sarah Herbers (Hotel), Astrid Martin (Nationalparkverwaltung) und Dennis Micknaß (Hotel). Foto: Wolf-Dietrich Hufenbach

23.01.2020 Nationalpark-Partner Als erster Partner im neuen Jahrzehnt und erstes Nationalpark-Partner-Hotel in Wilhelmshaven wurde das ATLANTIC Hotel heute als Nationalpark-Partner ausgezeichnet und im Partner-Netzwerk des Nationalparks begrüßt. mehr »