Schleswig-Holstein

Nationalparkstiftung
Schleswig-Holstein

Die Nationalparkstiftung Schleswig-Holstein ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Tönning. Sie wurde am 17.12.2015 gegründet.

Stiftungszweck

Der Stiftungszweck ist die Förderung des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Die Nationalparkstiftung fördert Projekte, die den Schutz des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer verbessern oder der Bildung und Information über den Nationalpark dienen. Die Projekte müssen innerhalb des Nationalparks stattfinden oder in seiner Umgebung, in jedem Fall aber in einem engen Zusammenhang mit dem Wattenmeer stehen. Da das Stiftungskapital zu erhalten ist, können Projekte nur aus dessen Erträgen gefördert werden.

Projektförderung

Neue Projektideen können jederzeit eingereicht werden. Die große Bandbreite der möglichen Maßnahmen trägt dazu bei, auf vielfältige Art und Weise den Schutz des Nationalparks Wattenmeer in Schleswig- Holstein zu verbessern.

Für eine Antragstellung zur Förderung Ihrer Projektidee beachten Sie bitte die Förderrichtlinie und nutzen das Antragsformular.

Voranfragen zur grundsätzlichen Förderfähigkeit -mit einer ersten Projektskizze- können gern an gesendet werden.

Reichen Sie Ihren Antrag bitte frühzeitig ein, da eine längere Antragsbearbeitung eingeplant werden muss. Der Projektbeginn darf nicht vor dem Zeitpunkt der Förderbewilligung liegen. Ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn auf eigenes Risiko kann auf Antrag gestellt werden.

Organe der Stiftung

Die Organe der Stiftung sind der Stiftungsrat und der Stiftungsvorstand.

  • Stiftungsrat (Vorsitz: Dr. Holger Gerth, 1. Stellvertreter: Frank Ketter, 2. Stellvertreter: Harald Förster)
  • Stiftungsvorstand (1. Vorsitzender: Michael Kruse, Stellvertretender Vorsitzender: Florian Lorenzen)

Die vollständige Mitgliederliste von Stiftungsrat und Stiftungsvorstand können Sie hier als PDF herunterladen..

Stiftungskapital

Das Stiftungsvermögen stammt aus Zahlungen Hamburgs an Schleswig-Holstein für die Verbringung von Baggergut aus den Zufahrten zum Hamburger Hafen zur Tonne E3 bei Helgoland.

Weitere Informationen zum Download als PDF.

Kontakt

Nationalparkstiftung Schleswig-Holstein
Schlossgarten 1, 25832 Tönning

Ihre Unterstützung

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer einsetzen möchten.

Zuwendungen an die Nationalparkstiftung Schleswig-Holstein sind als Einzelspende oder als Zustiftung möglich.

Mit einer Einzelspende stellen Sie einen Betrag zur Verfügung, der von der Nationalparkstiftung Schleswig-Holstein direkt ihrem satzungsgemäßen Zweck, also der Förderung des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, zugeführt wird. Sie unterstützen direkt aktuelle und zukünftige Förderprojekte.

Die Stiftung verfügt über ein eigenes Stiftungsvermögen. Zusammen mit Ihrer Einzelspende wird aus den Vermögenserträgen der satzungsgemäße Zweck gefördert.

Bei hohen Zuwendungen kann das Stiftungsvermögen mit einer Zustiftung erhöht werden. Der zugestiftete Betrag fließt dauerhaft in das Stiftungsvermögen. Er wird zusammen mit dem übrigen Stiftungskapital im Rahmen der Möglichkeiten ertragbringend bzw. vermögenserhaltend angelegt.

Unser Spendenkonto lautet:

Empfänger: Nationalparkstiftung Schleswig-Holstein
Nord-Ostsee Sparkasse
IBAN: DE02 2175 0000 0164 8161 83
SWIFT-BIC: NOLADE21NOS
Verwendungszweck: ‚Spende‘

Die Nationalparkstiftung Schleswig-Holstein ist vom zuständigen Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Für eine Spendenbestätigung geben Sie bitte auf Ihrer Überweisung Ihren Namen und Ihre Postanschrift an. Spendenbescheinigungen werden ab einem Beitrag von 25 Euro erstellt.

Vielen Dank für Ihren Einsatz für das Weltnaturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer!

Auch interessant