Visualisierung des Weltnaturerbes Wattenmeer durch Infosäulen

Ziel dieses ITI-Projektes ist die Erhöhung der Sichtbarkeit und Förderung der Besucherinformation zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer in der schleswig-holsteinischen Nationalpark-Region, d.h. in den Kreisen Nordfriesland und Dithmarschen.

Maßnahmen: Entlang der Westküste werden 54 vorhandene Weltnaturerbe-Infosäulen inhaltlich überarbeitet und 30 neue Säulen geschaffen. Die Umsetzung begann Anfang 2020 und wird 2021 abgeschlossen.

Förderung: 75% Förderung aus dem Landesprogramm Wirtschaft (2014-2020) mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und mit Landesmitteln im Rahmen des Konzeptes der Integrierten Territorialen Investitionen Tourismus- und Energiekompetenzregion Westküste (ITI Westküste). Weitere Information unter www.schleswig-holstein.de/efre.

Beteiligte: Die Nationalparkverwaltung setzt das Vorhaben gemeinsam mit dem Projektträger Nationalpark Service gGmbH um. Kooperationspartner sind insgesamt 47 Städte, Gemeinden, Institutionen und Verbände aus der Region.

Logo "Der echte Norden"
Logo Landesprogramm Wirtschaft