Junior Ranger

Sie sind dort zu finden, wo es noch Wildnis gibt – in Deutschlands Großschutzgebieten: Junior Ranger kennen die Natur wie ihre eigene Westentasche, begeistern sich für die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt und engagieren sich für den Schutz und Erhalt der Natur.

Was machen Junior Ranger?

Das Junior Ranger-Programm zielt darauf ab, sowohl das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen als auch die Identifikation mit ihrer Heimat zu fördern. Sie machen intensive Naturerfahrungen und lernen zahlreiche unterschiedliche Tier- und Pflanzenarten und Lebensräume kennen. Sie wissen, wie man sicher in der Natur unterwegs ist und wie man ausgerüstet sein muss.

Junior Ranger gibt es in allen Nationalen Naturlandschaften in Deutschland – vom Watzmann bis zum Wattenmeer! Als Botschafter:innen von Deutschlands Großschutzgebieten engagieren sie sich für den Schutz der Natur und den Erhalt der biologischen Vielfalt.

Sie sind Freund:innen und Fürsprecher:innen der Natur und setzen sich aktiv für sie ein!

Salzwiesenexpedition der Junior Ranger
Salzwiesenexpedition der Junior Ranger

© Weppner / LKN.SH

Es gibt Junior Ranger-Gruppen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg:

Schon gewusst?
  • Junior Ranger können blitzschnell Zelte aufbauen, Spuren lesen und Feuer ohne Feuerzeug und Streichholz machen! Willst du auch lernen, wie das geht?

Niedersachsen

Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gibt es 14 Junior Ranger-Gruppen, verteilt von Cuxhaven bis nach Emden und auf den Inseln. Es gibt Junior Ranger-AGs in den Schulen und regionale Gruppen, die sich regelmäßig in ihrer Freizeit treffen. Sie unternehmen spannende Ausflüge und lernen dabei immer mehr über die Natur und über eine nachhaltige Lebensweise, z.B. wie man plastikfrei leben kann. Gemeinsam mit den Nationalpark-Ranger:innen setzen sie sich für den Schutz der hier lebenden Tiere und Pflanzen ein. Mehrmals im Jahr heißt es bei den abenteuerreichen Junior Ranger-Camps „In die Zelte, fertig, los!“

Kontakt

Schleswig-Holstein

Junior Ranger untersuchen das Watt

© Silke Ahlborn / LKN.SH

Für Kinder und Jugendliche, die am Wattenmeer in Schleswig-Holstein wohnen, gibt es an mehreren Orten Junior Ranger Gruppen, die sich regelmäßig treffen und gemeinsam unterwegs sind. Einige Gruppe sind als Schul-AGs oder Projekte der Nationalpark-Schulen organisiert (z.B. an der Theodor Storm Schule in Husum), andere finden schulunabhängig in der Freizeit statt (z.B. auf Nordstrand).

Eines haben alle Junior Ranger gemeinsam – sie sind gern im Wattenmeer unterwegs, erforschen die Tiere im Wattboden, keschern in Prielen, beobachten Vögel, bestimmen die Pflanzen der Salzwiesen, basteln und werken oder sammeln Müll. Sie unterstützen auch regelmäßig die „großen“ Nationalpark-Ranger bei ihrer Arbeit, in dem sie z.B. Lehrpfade aufbauen oder Brut- und Rastgebiete ausschildern. In den Schulen oder bei Aktionstagen geben sie ihre Begeisterung und ihr Wissen an andere Menschen weiter.

Kinder, die nicht in der Nähe eines Nationalparks bzw. einer Nationalen Naturlandschaft wohnen oder keine Junior Ranger Gruppe in der Nähe haben, können mit den Junior Ranger Entdeckerheften die Natur z.B. bei uns im Wattenmeer auf eigene Faust erforschen. Das Entdeckerheft unseres Nationalparks enthält kindgerechte Informationen zu den Lebensräumen, Tieren und Pflanzen des Wattenmeers, verpackt in Aufgaben, Rätsel und Anregungen zum eigenen Erkunden. Es ist erhältlich im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning sowie in vielen Nationalpark-Einrichtungen entlang der Küste und auf den Inseln und Halligen.

Die Junior Ranger Aktivitäten bei uns im Nationalpark richten sich i.d.R. an Kinder ab 8 Jahren.

Hamburg

Derzeit gibt es im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer keine Gruppe von Junior Rangern, da keine Kinder im entsprechenden Alter auf der Insel Neuwerk leben.

Bevor sie für Schule und Ausbildung an das Festland gingen, haben sich seinerzeit alle Kinder auf der Insel in der Neuwerker Junior Ranger Gruppe engagiert und auch eifrig bei der Erarbeitung des Entdeckerheftes für Gästekinder mitgewirkt.

Kontakt

Junior Ranger auf Neuwerk 2008

© Verein Jordsand

Junior Ranger in ganz Deutschland

Es gibt 52 Junior Ranger-Gruppen und über 3000 aktive Junior Ranger in Deutschland (Stand 12/2020). Das bundesweite Junior Ranger-Programm wurde 2008 vom Nationale Naturlandschaften e.V. mit Unterstützung des WWF entwickelt.

Nationale Naturlandschaften e.V. ist der Dachverband, der 18 Nationalparks, 23 Biosphärenreservate und über 100 Naturparks in Deutschland vereint. Die Kooperation führt langjähriges Umwelt-Engagement und bundesweites Knowhow in der Bildungsarbeit der großen Schutzgebiete zusammen. Junior Ranger qualifizieren sich zu Botschafter:innen für Deutschlands wertvollste Naturlandschaften und erhalten mit dem Titel eine Art „Freischwimmer” im Naturschutz.

Mehr für junge Watt-Entdecker:innen