Führungen und Veranstaltungen

Exkursionen, Vorträge, Ausstellungen und mehr

Organisierte Angebote machen es leichter, das Wattenmeer kennenzulernen. Ob Kinder, Erwachsene oder die ganze Familie, ob naturinteressierte Laien oder Fachleute, ob draußen oder drinnen: Für alle ist etwas dabei.

Nationalpark-Infozentren, Nationalpark-Partner und die im Wattenmeer tätigen Naturschutzverbände bieten zahlreiche naturkundliche Veranstaltungen an – von der geführten Wattwanderung bis hin zur vogelkundlichen Exkursion. Auch die Nationalpark-Häuser, die Junior-Ranger-Teams, Umweltverbände und andere Bildungspartner haben das ganze Jahr über zahlreiche Angebote.

Wattwanderungen der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holstein

Zu den Terminen.

Wattwandern

Eine geführte Wattwanderung ist ein Muss für alle, die den einzigartigen Lebensraum näher kennenlernen wollen. Ein besonderes Erlebnis ist garantiert: Wo sonst ist eine Wanderung auf dem Meeresgrund ohne Tauchausrüstung möglich?

Zertifizierte Nationalpark-Führer:innen garantieren eine unterhaltsame wie lehrreiche Exkursion mit fachlicher Qualität. Und sorgen für Ihre Sicherheit.

Bitte gehen Sie niemals ohne ortskundige Begleitung ins Watt hinaus: So schön und friedlich es aussehen mag, die Gezeiten und rasche Wetterumschwünge können für böse Überraschungen sorgen.

Ein Schiffsausflug im Wattenmeer

© Martin Stock / LKN.SH

Schiffsausflüge

Nach einer klassischen Wattwanderung ins Reich der Schlick-Lebewesen bietet ein Nationalpark-Schiffsausflug die Möglichkeit, die im und unter Wasser lebenden Tiere des Wattenmeeres kennenzulernen. In Schleswig-Holstein und Niedersachsen bieten die Nationalpark-Partner Schifffahrten an, in Hamburg hat die Nationalpark-Verwaltung eine Reederei als Kooperationspartner.

Vögel beobachten

Zweimal im Jahr machen bis zu 12 Millionen Zugvögel auf ihrem Weg zwischen den Brutgebieten im hohen Norden und den Winterquartieren im Süden Rast im Wattenmeer. Hier tanken sie die Energiereserven auf, die sie für die kräftezehrende Reise brauchen. Das Naturphänomen Vogelzug zeigt die internationale Bedeutung des Ökosystems Wattenmeer besonders anschaulich. Mit jährlich wiederkehrenden Veranstaltungsformaten eröffnen die Wattenmeer-Nationalparks tausenden Besucher:innen die Möglichkeit, das eindrucksvolle Naturschauspiel zu beobachten. Vielseitig, unterhaltsam, aber auf hohem fachlichen Niveau werden Einblicke in die Biologie der Zugvögel vermittelt. Es gibt jedes Jahr auf’s neue Spannendes über ihre Beweggründe und Leistungen der Zugvögel, aber auch die vielfältigen Gefährdungen, denen sie auf ihren langen Reisen ausgesetzt sind.

Seevogel-Beobachtung auf Borkum
Seevogel-Beobachtung auf Borkum

© Sebastian Keller

Zugvogeltage

im Nationalpark
Niedersächsisches Wattenmeer

Westküsten-Vogelkiek

im Nationalpark
Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Gänsewochen

im Nationalpark
Hamburgisches Wattenmeer

Ringelganstage

in der
Biosphäre Halligen

Ringelganstage –
2021 nur virtuell

Da die Ringelganstage auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen mussten, präsentieren wir Ihnen hier das Video „Ringelgänse beobachten auf der Hallig Hooge“ von Eric Walter und Martin Kühn.

Kutschfahrt von Neuwerk nach Cuxhaven
Kutschfahrt von Neuwerk nach Cuxhaven

© Peter Körber

Kutschfahrten

Im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer bietet sich das Erlebnis einer Kutschfahrt mit Wattwagen über den bei Ebbe trockenfallenden Meeresboden an. Nähere Informationen hierzu, die Fahrzeiten und Preisübersichten finden Sie auf der Internetseite der Reederei Cassen Eils. Gelegentlich bieten die Neuwerker Wattwagenunternehmen Wattwagenfahrten nach Scharhörn an. Näheres erfahren Sie hierzu bei den Wattwagenbetrieben.

Auch in Schleswig-Holstein können Sie das Watt bei einer Kutschfahrt kennen lernen. Von Nordstrand aus fahren Kutschen bei Ebbe über den Meeresboden zur Hallig Südfall. Termine finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde Nordstrand.

Themenjahr 2020

Alles über die vielfältige Unterwasserwelt im Nationalpark Wattenmeer

Themenjahr 2021

Wissenschaft im Wattenmeer. Viele Phänomene wurden von hiesigen Institutionen entdeckt

Aktuelle Veranstaltungstipps