02.05.2019

Neue Artenkenner unter den Junior Ranger*innen

Themen: 
Im April 2019 ging es für die Junior Ranger*innen und die, die es noch werden wollen, auf zum Artenkenner-Camp nach Norderney. Insgesamt 18 Kinder im Alter von 9-12 Jahren waren bei dem viertägigen Abenteuer dabei.
Kinder beim Junior Ranger Artenkenner-Camp. Foto: Stefanie Lenz

Kinder beim Junior Ranger Artenkenner-Camp. Foto: Stefanie Lenz

Im April ging es für die Junior Ranger*innen und die, die es noch werden wollen, auf zum Artenkenner-Camp nach Norderney. Insgesamt 18 Kinder im Alter von 9-12 Jahren waren bei dem viertägigen Abenteuer dabei.

Auf die jungen Naturschützer*innen warteten spannende Aktionen, wie z.B. eine Vogelzählung und Bestandsaufnahme mit Nationalpark-Rangerin Frauke Gerlach, eine Schnitzeljagd mit Karte, Kompass und GPS, eine Exkursion ins Watt und eine nächtliche Fackelwanderung. Sie lernten viele neue Arten kennen, wie man Vögel bestimmt und Bestimmungsbücher gebraucht. Abends konnten sie sich über die eindrucksvollen Erlebnisse des Tages am Lagerfeuer austauschen. Nach diesem intensiven Camp freuen sich die Junior Ranger*innen des niedersächsischen Wattenmeeres nun über einen ganzen Schwung neuer Nachwuchs-Artenexpert*innen.

Das Artenkenner-Camp wird jedes Jahr von der Nationalpark-Verwaltung Niedersächsisches Wattenmeer für Kinder im Junior Ranger Programm angeboten. Das Programm richtet sich an Kinder ab 9 Jahren, die gerne draußen Zeit verbringen und mehr über die Natur erfahren möchten. Das Junior Ranger Programm stellt eine schöne Alternative zu Computerspielen, Fernsehen und anderen Arten des Medienkonsums dar und unterstützt die positive Entwicklung der Kinder. Nebenbei qualifizieren sich die Junior Ranger*innen zu Botschaftern für Deutschlands wertvollste Naturlandschaften und erhalten mit dem Titel eine Art "Freischwimmer" im Naturschutz.

Du hast Lust bei den Junior Rangern mitzumachen? Dann melde dich beim Junior Ranger Büro der Nationalparkverwaltung:

Ansprechpartnerin: Stefanie Lenz, Virchowstr. 1, 26382 Wilhelmshaven
E-Mail:  
Telefon: 04421/911263
 

Das könnte Sie auch interessieren

Bei einem Treffen im Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven nahmen VertreterInnen von 9 der 18 zertifizierten Nationalpark-Einrichtungen ihre Urkunden von TMN-Geschäftsführerin Meike Zumbrock (4.v.l.) entgegen. Als Partner des Zertifizierungs-Prozesses waren Imke Wemken (OTG, 2.v.l.) und Peter Südbeck (Nationalparkverwaltung, 2.v.r.) dabei. Foto: Nationalparkverwaltung

14.11.2019 barrierefrei, Naturerlebnis Einen großen Schritt in Richtung Barrierefreiheit macht der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. In Kooperation mit der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) wurden alle 18 Informations- und Bildungseinrichtungen nach dem bundesweit einheitlichen Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zertifiziert. mehr »
Gewinnübergabe Kinderaktion

Losglück - Unsere Gewinner und Gewinnerinnen aus Wilhelmshaven strahlen. Foto: Richard Czeck/NLPV

08.11.2019 Zugvogeltage, Kinderaktion Sechs Schulkinder aus Wilhelmshaven gewannen bei der Kinderaktion der diesjährigen Zugvogeltage hochwertige Ferngläser mehr »
Gestrandeter Grindwal auf Juist

Gestrandeter Grindwal auf Juist. Foto: Markus Großewinkelmann/NLPV

07.11.2019 Am Dienstag (05.11.) ist auf der Insel Juist sowie am Rande der Leybucht im Landkreis Aurich jeweils ein toter Grindwal entdeckt worden. mehr »
Wangerooger Küstenheide
06.11.2019 Küstenheide Im Rahmen des Inselschutzes erneuert das Wasser- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven (WSA) das Deckwerk auf Wangerooge. mehr »
Seehund

Foto: Klaus Jahnke

04.11.2019 Seehunde 2019 war ein weiteres Rekordjahr für Seehundjungtiere im dänisch-deutsch-niederländischen Wattenmeer. mehr »