138 Beiträge der Kategorie "Nationalpark"

  • news
  • Forschung

Herausforderung Klimawandel

Für die Nationalparkverwaltung als Hauptorganisatorin ist es eine große Sache: Die 15. Ausgabe des Internationalen Wissenschaftlichen Wattenmeersymposiums (International Scientific Wadden Sea Symposium, kurz ISWSS), findet an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste statt, und zwar in Büsum. Seit Wochen ist das viertägige Treffen von Wattenmeerforschenden ausgebucht – „darüber freuen wir uns natürlich“, sagt Marina Sanns aus der Tönninger Verwaltung.

Klimawandel
  • news
  • Nationalpark
  • | Schleswig-Holstein

Comeback der Junior Ranger

Seit Frühjahr 2020 hatte es wegen Corona fast keine Treffen gegeben, aber nun sind wir wieder unterwegs! Natürlich haben wir die aktuelle Situation immer im Blick und halten uns an die Hygieneregeln!

Picknick-Pause

Küstenschutz

Seit Jahrhunderten werden Deiche gebaut, um das Leben der Menschen an der Küste zu schützen. Die Sicherheit des Menschen und der notwendige Küstenschutz haben Vorrang vor allen anderen Interessen. Küstenschutz ist eigentlich keine Nutzungsform, sondern eine Daseinsvorsorge.

Deicharbeiten

Themenjahr 2021

Das schleswig-holsteinische Wattenmeer steht bei Wissenschaftler:innen seit Langem im Fokus. Viele Phänomene wurden von hiesigen Forschungsinstitutionen erstmals entdeckt oder beschrieben. So wurde der aus dem Biologieunterricht bekannte ökologische Begriff der Lebensgemeinschaft „Biozönose“ bereits im vorletzten Jahrhundert bei uns im Wattenmeer entwickelt.

  • Wissen
  • Nationalpark
  • Schleswig-Holstein

Abschied in den Ruhestand

Mit Martin Stock und David Fleet haben sich erneut zwei altgediente Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung in den Ruhestand verabschiedet.

David Fleet und Martin Stock verabschieden sich in den Ruhestand
  • news
  • Lernen
  • | Schleswig-Holstein

Fortbildungssaison

In der Nationalparkverwaltung hat die Fortbildungssaison begonnen: Traditionell finden die Schulungsveranstaltungen unter anderem für die Nationalpark-Partner in der „dunklen Jahreszeit“ Mitte Oktober bis April statt.

Schulungen finden wieder in Präsenz statt
  • news
  • Lernen
  • | Schleswig-Holstein

Auszeichnung der Nationalpark-Kitas & -Schulen

Alle zwei Jahre werden die Kooperationen zwischen den Nationalpark-Kitas beziehungsweise -Schulen und der Nationalparkverwaltung verlängert. Nachdem im letzten Jahr kurz vor dem ersten Corona-Lockdown neunzehn Einrichtungen die erste gemeinsame Auszeichnungsveranstaltung im Multimar Wattforum gefeiert haben, waren in diesem Jahr die zehn anderen Kitas und Schulen an der Reihe.

Verlängerung der Kooperation mit den Nationalark-Kitas und -Schulen

Friedrich Heddies Andresen verstorben

Friedrich Heddies Andresen, einer der maßgeblichen Architekten des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, ist im Alter von 92 Jahren verstorben. Der Leiter der Nationalparkverwaltung Michael Kruse sowie dessen Vorgänger und langjähriger enger Mitarbeiter Andresens, Detlef Hansen, erinnern an eine Persönlichkeit, die, als Leiter der Küstenschutz- und der Nationalparkverwaltung, über mehr als ein Viertel Jahrhundert die schleswig-holsteinische Westküste geprägt hat wie kaum ein anderer.

Friedrich Heddies Andresen

Attraktivierung

In den 90er Jahren wurde ein Bauwagen als Unterkunft für die freiwilligen Vogelwart:innen am Morsumer Deich angeschafft.

Nationalparkstation Morsum
  • news
  • Nationalpark
  • | Schleswig-Holstein

Marie und Sina stellen sich vor

In der Nationalparkverwaltung und im Multimar Wattforum haben zwei neue Bundesfreiwilligendienstlerinnen ihre Arbeit im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer aufgenommen. Hier stellen sich die beiden vor.

Marie und Sina