4 Beiträge mit dem Schlagwort "Hunde"

  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Kinderstuben im Wattenmeer brauchen Rücksichtnahme

Im Nationalpark und auch sonst überall in der freien Landschaft und auch im Stadtgrün sind die Vögel schon seit geraumer Zeit damit beschäftigt, Reviere „abzustecken“, um Partner:innen zu werben und was noch so alles zum Brutgeschäft gehört. Laut Naturschutz-Gesetzgebung beginnt die besonders geschützte Brutperiode am 1. April. In dieser Zeit müssen Besucher:innen besondere Regeln beachten.

Markierter Brutplatz des Sandregenpfeifers

Mit dem Hund im Nationalpark

"Darf ich meinen Hund in den Nationalpark mitnehmen?" ist eine häufig gestellte Frage. Antwort: Ja, wenn Sie die Anleinpflicht und Wege-Gebote beachten. Im Nationalpark steht der Schutz der wild lebenden Tiere im Vordergrund.

Hunde auf den Deichen
und im Nationalpark

Das Wattenmeer und die Deiche laden geradezu ein, Ihren Hund frei laufen zu lassen. Doch dies ist nicht erlaubt. Bitte leinen Sie Ihren Vierbeiner immer an. Damit Sie das Verbot nachvollziehen und akzeptieren können, haben wir die Gründe hier zusammengestellt

Mit dem Hund im Nationalpark

Dieses Faltblatt informiert darüber, was beim Besuch im Nationalpark mit Hunden zu beachten ist, um die geschützte wildlebende Tierwelt zu schützen.