Niedersächsisches Wattenmeer

Herzlich Willkommen im Niedersächsischen Wattenmeer! Das Wattenmeer vor der niedersächsischen Nordseeküste ist seit 1986 als Nationalpark geschützt. 1993 wurde es von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Mit der Anerkennung des deutsch-niederländischen Wattenmeeres als UNESCO-Weltnaturerbe 2009 wurden schließlich die jahrelangen erfolgreichen Schutzbemühungen belohnt.
Strandwanderer auf Borkum

Pressemitteilungen

Buchveröffentlichung: Schmetterlinge der Ostfriesischen Inseln

Über das gelungene Werk freuen sich: Rüdiger Wohlers (NABU), Buchautor Carsten Heinecke, Peter Südbeck (Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer) und Dr. Christina Burmeister (Landesmuseum Natur und Mensch)

20.05.2015 Schmetterlinge Der neue Band der Schriftenreihe "Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer" gibt erstaunliche Einblicke in das Vorkommen einer grazilen Tiergruppe an der Nordsee. mehr »
Interaktiver Tidegarten der Nationalparkverwaltung Nieders. Wattenmeer

Mit Hilfe von Pumpen kann im interaktiven Tidegarten Ebbe und Flut nachgestellt werden.

19.05.2015 Durch eine Dünenlandschaft wandern, den Wechsel von Ebbe und Flut beobachten – vom 9. Mai bis 9. August kann man das Wattenmeer im Rahmen der Oldenburg Stadtgärten entdecken. mehr »

Die Mitglieder von EUROPARC Deutschland trafen sich 6. – 8. Mai in Stadland-Seefeld

08.05.2015 Vom 6. – 8. Mai war EUROPARC Deutschland e. V., der Dachverband der Nationalen Naturlandschaften, zu Gast am Nationalpark und Biosphärenreservat Niedersächsisches Wattenmeer. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Buchveröffentlichung: Schmetterlinge der Ostfriesischen Inseln

Über das gelungene Werk freuen sich: Rüdiger Wohlers (NABU), Buchautor Carsten Heinecke, Peter Südbeck (Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer) und Dr. Christina Burmeister (Landesmuseum Natur und Mensch)

20.05.2015 Schmetterlinge Der neue Band der Schriftenreihe "Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer" gibt erstaunliche Einblicke in das Vorkommen einer grazilen Tiergruppe an der Nordsee. mehr »
Kerstin Emonds (v. l.) von EUROPARC Deutschland und Imke Zwoch von der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer übergaben David Kulina, Christian Ebke, Björn Landwehr, Sascha Müller, Jan Müller und Teamleiter Lothar Adorf kleine Geschenke als Dankeschön für die Arbeit des gesamten Gruppe. Foto: Paul Schulz

Kerstin Emonds (v. l.) von EUROPARC Deutschland und Imke Zwoch von der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer übergaben David Kulina, Christian Ebke, Björn Landwehr, Sascha Müller, Jan Müller und Teamleiter Lothar Adorf kleine Geschenke als Dankeschön für die Arbeit des gesamten Gruppe. Foto: Paul Schulz

29.04.2015 Freiwillige, Ehrenamt, barrierefrei Seit drei Jahren engagieren sich Beschäftigte des "Grünen Bereichs" der Stiftung proWerk Bethel ehrenamtlich im Naturschutz auf Wangerooge. Das Freiwilligen-Team besteht aus Menschen mit geistigen Behinderungen, die als professionelle Landschaftspfleger ausgebildet sind. Jetzt trafen sie sich in Bielefeld mit Partnerinnen des Projektes "Ungehindert engagiert" aus dem Wattenmeer und von EUROPARC, um Rückschau auf die bisherigen erfolgreichen Einsätze zu halten und weitere Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. mehr »
fliegende Uferschnepfe. Foto Jan Weinbecker

Fliegende Uferschnepfe. Foto: Jan Weinbecker

27.04.2015 Brutvögel, Uferschnepfe Wer in diesen Tagen auf Norderney über den Grohdepolderdeich wandert, hat sie vielleicht schon entdeckt: Uferschnepfen, die den Winter im Süden, zwischen Westafrika und Spanien verbringen, haben ihren Weg zurück gefunden und besetzten nun ihre Brutreviere. Mit verschiedenen Maßnahmen will die Nationalparkverwaltung den bislang schon erfreulichen Bruterfolg dieser gefährdeten Art weiterhin sichern und verbessern. mehr »
Naturerlebnispfad Langwarder Groden. Foto: Nationalparkverwaltung

Naturerlebnispfad Langwarder Groden. Foto: Nationalparkverwaltung

16.04.2015 Renaturierung, Naturerlebnis Auf sechs km befestigten Wanderwegen können Gäste und Einheimische die Vogelwelt beobachten und die Entwicklung der Natur im Einfluss der Gezeiten verfolgen – ein wegweisendes Projekt für Naturschutz und Naturerlebnis. mehr »