10 Beiträge der Kategorie "Projekte"

  • Wissen
  • Nationalpark
  • Schleswig-Holstein

Von der Idee zum Projekt

Projektidee:
Sie haben eine Projektidee und überlegen einen Antrag auf Förderung bei der Nationalparkstiftung Schleswig-Holstein zu stellen?

Säbelschnäbler mit Nachwuchs

Monitoring im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Zur kontinuierlichen Umweltbeobachtung (Monitoring) werden im hamburgischen Nationalpark seit dem Jahr 2000 regelmäßige Erfassungen durchgeführt, um den Zustand und die Entwicklung des Gebietes zu dokumentieren und hieraus Schlüsse für das Gebietsmanagement abzuleiten.

  • Wissen
  • laufend
  • Niedersachsen

Muschelbankmonitoring für eine nachhaltige Fischerei

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Meeres-und Fischereifonds (EMFF), Laufzeit: Januar 2019 – März 2023

  • Wissen
  • Projekte
  • Schleswig-Holstein

FishNet

Fische sind ein integraler Bestandteil des Ökosystems und übertragen Energie „top-down“ und „bottom-up“ durch das Nahrungsnetz. Ein grundlegendes Verständnis der essentiellen Prozesse und Funktionswege fehlt, was einen effektiven und effizienten Fischartenschutz erschwert. Im Projekt „FishNet“ sollen Nahrungsnetzbeziehungen in der Nordsee unter Berücksichtigung der Fisch-Funktionsgruppe verbessert, weiterentwickelt und bewertet werden.

STopP-Abschlussbericht

Vom Sediment zum Top-Prädator: Das Projekt hatte das übergeordnete Ziel, Indikatoren für die Fauna-Flora-Habitatrichtlinie (FFH-RL), die Vogelschutz-Richtlinie (VRL) sowie die Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie (MSRL) zu entwickeln.

Nahrungsnetzbeziehungen zwischen Flussseeschwalben und Fischen an der Jade

Forschungsergebnisse 2006 – 2015

  • Wissen
  • Forschung
  • Schleswig-Holstein

RichWPS Environment

Geodaten gewinnen zunehmend an Bedeutung, für die öffentliche Verwaltung genauso wie für die Informationswirtschaft. Damit Geodaten aber ihre Rolle als „Plankton“ in einer reichen und gesunden „Informationsnahrungskette“ gut spielen können und damit eine lebendige Informationswirtschaft erzeugen, braucht es gute technische Grundlagen und breite Akzeptanz für Web-Dienste zur effizienten und verteilten Verarbeitung in Web-basierten informationslogistischen Wertschöpfungsketten. […]

Luftbild vom Watt. Foto: M. Stock / LKN-SH
  • Wissen
  • Forschung
  • Niedersachsen

Brutbestand der Kornweihen stark gefährdet

Kornweihen brüten in ganz Deutschland nur noch in den weitläufigen, weitgehend ungestörten Dünenlandschaften der Ostfriesischen Inseln regelmäßig. Doch seit Anfang der 2000er Jahre ist der Brutbestand von Kornweihen im Nationalpark massiv eingebrochen und steht vor dem Erlöschen. Ein langfristiges Projekt zur Erforschung der Ursachen wurde 2018 abgeschlossen.

Männliche Kornweihe im Flug. Foto: Jochen Dierschke