Schleswig-Holstein

Film „Komm mit zu den Ringelgänsen“

Ein Filmprojekt zu den Ringelganstagen: Es geht auf virtuelle Entdeckungsfahrt zur Hallig Hooge und seinen gefiederten Gästen.

Bis zu 50.000 Ringelgänse halten sich im Frühjahr auf den nordfriesischen Halligen und den umliegenden Wattflächen auf dem Weg aus ihren Überwinterungsgebieten in die sibirischen Brutgebiete auf. Im Frühjahr 2022 wird zu den Ringelganstagen ein Film gedreht: Vogelexpert:innen nehmen die Zuschauenden mit auf eine Ringelgansexkusion und geben spannende Einblicke in das Leben der Meergänse. Die Filmlocation ist Hallig Hooge beginnend mit der Fährüberfahrt ab Schlüttsiel.

Der Film soll das virtuelle Erleben der Ringelgänse im Nationalpark Wattenmeer und der Biosphäre Halligen ermöglichen, umfangreich Informationen zu den Zugvögeln und ihrem Lebensraum vermitteln und damit die Akzeptanz für den Naturschutz im Wattenmeer erhöhen.

Webseite der Ringelganstage

Ein Schwarm Ringelgänse auf Hooge
Ringelgänse auf der Hallig Hooge

© Martin Stock / LKN.SH

Portrait Jan Sohler mit Kamera
Filmer Jan Sohler

© J. Sohler

Fliegende Ringelgänse
Ringelgänse

© Martin Stock / LKN.SH

Gruppenbild: Gewinner:innen der Ringelganstage 2022 mit ihren Bildern
Ehrung bei den Ringelganstagen 2022.

© Claußen / LKN.SH

Logo Nationalparkstiftung SH 2022
Kurzinfo
  • Projekttitel

    Filmprojekt zu den Ringelganstagen: „Komm mit zu den Ringelgänsen“

  • Projektträger

    Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), Ortsgruppe Husum-Nordsee

  • Projektvolumen

    8.400 €

  • Zuwendung

    5.900 €

  • Projektlaufzeit

    01.03.2022 – 30.09.2022