113 Beiträge der Kategorie "Biosphärenreservat"

  • news
  • Vögel
  • | Schleswig-Holstein

Wiedersehen auf Hooge

Die Eröffnungsfeier der Ringelganstage ist jedes Jahr ein Treffen alter Freunde und Fans der kleinen Meeresgans. Nun sorgte der Bundesfreiwillige Malte Broecker dafür, dass sich auch der Träger der Goldenen Ringelgansfeder von 2010 Bart Ebbinge und eine von ihm 2008 in Russland beringte Ringelgans auf Hallig Hooge wiedersahen.

Mensch mit vielen Ringelgänsen in einer Umzäunung.
  • news
  • Biosphärenreservat
  • | Schleswig-Holstein

Ringelganstage auf Hallig Hooge eröffnet

Die „Goldene Ringelgansfeder“ strahlte mit den Geehrten um die Wette – und mit ihnen viele Fans der bis zu 80.000 Ringelgänse, die aktuell Zwischenstopp an der Schleswig-Holsteinischen Wattenmeerküste machen. Die heutige Eröffnung der Ringelganstage war ein voller Erfolg.

Gruppenbild vor weiter Landschaft mit Halligen. Menschen zeigen Bilder und Ehrungen.
  • news
  • Biosphärenreservat
  • | Schleswig-Holstein

Vorfreude auf die Ringelganstage

Der Nationalpark und das Biosphärenreservat laden wieder dazu ein, Ringelgänse zu erleben. Im Frühjahr tanken sie auf den Halligen Energie für den Weiterflug in ihre Brutgebiete. Bevor die Ringelganstage am 20. April mit 130 Veranstaltungen starten, schürt am 12. April ein bunter Biosphärenabend in Husum die Vorfreude.

Mensch mit Mauskript und Spektiv steht vor Gruppe.
  • mediathek
  • Biosphärenreservat
  • Schleswig-Holstein

Erweiterungsantrag 2022

Nach einem umfassenden Vorbereitungsprozess wurde die Entwicklungszone des Biosphärenreservats Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen 2023 um die Insel Pellworm erweitert. Der Antrag dazu wurde der UNESCO 2022 vorgelegt.

Titelblatt des Erweiterungsantrags für die Biosphäre SH mit Luftbild Pellworms.
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Grundschule Sahlenburg ausgezeichnet

Die Cuxhavener Grundschule Sahlenburg erhält die Auszeichnung Biosphären-Schule und wird Teil des Netzwerks der Nationalpark- und Biosphären-Partner Niedersächsisches Wattenmeer, die sich für den Schutz des Wattenmeers und eine nachhaltige Regionalentwicklung einsetzen.

V. l. n. r. Bernhard Rauhut, Leiter des Wattenmeer-Besucherzentrums, Jan-Gerrit Carsjens und Jürgen Rahmel, Nationalparkverwaltung, Angela Witt, Lehrerin an der Grundschule Sahlenburg, Stadtbaurat Andreas Eickmann und Schulleiterin Dorothea Schelenz.
  • news
  • Biosphärenreservat
  • | Schleswig-Holstein

Wer inszeniert die Ringelgans am originellsten?

15- bis 25-Jährige aufgepasst: Zu den 25. Ringelganstagen ruft das Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen sie zu einem Kreativ-Wettbewerb auf. Bis zum 31. März sind Filme, Podcasts, Sketche, Texte oder auch Musik willkommen.

Ringegans im Abendrot auf einer Wiese.
  • Wissen
  • Biosphärenreservat
  • Schleswig-Holstein

Themenjahr 2023

Nachhaltig leben und wirtschaften – wer möchte das nicht? Das Themenjahr 2023 steht daher im Zeichen der „Biosphäre Wattenmeer – heute das Morgen gestalten“.

Frau mit Eingangsschild unter dem Arm vor einem reetgedeckten, alten Haus.
  • news
  • Podcast
  • | Schleswig-Holstein

Ein Ohrenschmaus… die neue Podcast-Folge

Das Audioformat „Watt aufs Ohr“ der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist um eine Ausgabe reicher: In der aktuellen Folge „Kochbuch zum Schlemmerort Biosphäre“ dreht sich alles um Biosphärenreservate. Und Kulinarik.
Ein Genuss, nicht nur für die Ohren!

Handy, mit Kopfhörern, auf dessen Bildschirm der Nationalpark-Podcast angezeigt wird

Antrag zur räumlichen Erweiterung des bestehenden UNESCO-Biosphärenreservats

Der Antragstext zur Erweiterung des UNESCO-Biosphärenreservats Niedersächsisches Wattenmeer beschreibt die Erfüllung der Funktionen von Biosphärenreservaten in der erweiterten Gebietskulisse. Die der Entwicklungszone beitretenden Kommunen werden anhand von Kennzahlen und einer Beschreibung ihrer jeweiligen Besonderheiten vorgestellt. Es folgt eine ausführliche Beschreibung von humangeographischen, kulturellen, geophysikalischen und biologischen Charakteristika sowie institutioneller Aspekte der neuen Biosphärenregion. Anschließend werden die Hauptziele umrissen, die mit der Erweiterung der Biosphärenregion verknüpft sind. Hierzu zählt insbesondere die Sichtbarmachung und praktische Erfahrbarkeit des Wattenmeer-Raums als Nachhaltigkeitsregion sowohl für die einheimische Bevölkerung als auch aus überregionaler und internationaler Perspektive.

  • news
  • Biosphärenreservat
  • | Schleswig-Holstein

Neues aus der Biosphäre: Kochbuch veröffentlicht

Die Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, die auch das Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen lenkt, hat das Kochbuch „Schlemmerorte Biosphäre“ zum Ende des Themenjahres „Biosphäre Wattenmeer - heute das Morgen gestalten“ herausgebracht.

Zwei Personen schneiden Gemüse, es steht ein Obstkorb im Bild.