Pressemitteilungen

  • news
  • Weltnaturerbe

Junge Erwachsene diskutieren Zukunft der Wattenmeer-Zusammenarbeit

„Unser Erbe. Unsere Zukunft“ – so lautete das Thema der ersten Trilateralen Wattenmeer-Jugendkonferenz, die vom 1. bis 4. September in St. Peter-Ording gehalten wurde.

Teilnehmende der Trilateralen Wattenmeer-Jugendkonferenz 2022 in St. Peter-Ording
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Neue Integrierte Station Westküste im Beltringharder Koog eingeweiht

Umweltminister Tobias Goldschmidt: „Integrierte Stationen sind so etwas wie die Co-Working-Spaces des Naturschutzes“

Umweltminister Tobias Goldschmidt (2.v.r.) bei der Einweihung der Integrierten Station Westküste mit (v.l.n.r.) Dr. Edgar Techow, Harald Förster, Thurid Otto und Dr. Gerd Meurs-Scher
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Wattenmeertag: Verständnis des Zusammenwirkens der Arten für Management des Wattenmeeres unerlässlich

Kurzum: „Wer frisst wen“ und welche Konsequenzen hat dieses Wissen für das Management des Weltnaturerbes Wattenmeer? Diese Frage stand im Mittelpunkt des diesjährigen Wattenmeertages, der am 25. August in Wilhelmshaven stattfand. Mit 100 Fachleuten aus Wissenschaft, Verwaltung, Verbänden, Politik und Wirtschaft der Wattenmeer-Anrainerländer war die Veranstaltung ausgebucht. „Die große Artenvielfalt im Wattenmeer beruht auf engen, […]

Die Referent:innen des Wadden Sea Days 2022
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Nationalpark-Haus auf Föhr neu eröffnet

Nach knapp zweijähriger Pause gibt es wieder eine neue Informations- und Anlaufstelle für das Weltnaturerbe und den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer auf Föhr. Im ehemaligen Kinderkurheim in der Strandstraße 60 in Wyk wurde am 22.08.2022 das Nationalpark-Haus neu eröffnet.

Vertreter: innen der Nationalparkverwaltung, Schutzstation Wattenmeer e.V., der Stadt Wyk und weitere Beteiligte bei der gemeinsamen Wiedereröffnung des Nationalpark-Hauses auf Föhr am neuem Standort.
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Neuer Naturerlebnisraum in St. Peter-Ording eröffnet

In St. Peter-Ording gibt es eine neue Anlaufstelle für alle Menschen, die den Nationalpark und das Weltnaturerbe Wattenmeer vor Ort erleben und mehr darüber erfahren möchten. Umweltminister Tobias Goldschmidt eröffnete heute einen neuen Naturerlebnisraum und überreichte die Anerkennungsurkunde an Bürgermeister Jürgen Ritter.

Der neue Naturerlebnisraum in St. Peter-Ording wurde von Umweltminister Tobias Goldschmidt (5.v.l.) im Beisein der örtlich Beteiligten eröffnet.
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Nächster Halt: Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Mit der Ankunft der ersten Zugvögel sind auch die Programmhefte der 14. Zugvogeltage ab sofort erhältlich .

Programmfächer 14. Zugvogeltage
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Spektakulärer Orchideen-Fund auf Langeoog

Beim „Nationalpark-Tag der Artenvielfalt“ entdeckten 60 Expert:innen am vergangenen Samstag fast 600 Tier- und Pflanzenarten im Watt, am Strand, in den Dünen, Salzwiesen und anderen Lebensräumen der Insel Langeoog. Mehrere neue Entdeckungen und ein besonderer Überraschungsfund sorgten für Begeisterung, einige Ergebnisse aber auch für Besorgnis.

Sumpf-Glanzkraut Liparis loeselii
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Gute Aussichten auf ein neues Vogelparadies

Eine neue Beobachtungsplattform im Vorland der Krummhörn bietet Einblicke in eine renaturierte Salzwiese.

Einweihung Plattform Dyksterkruger Heller
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Weltweite Würdigung der Rangerinnen und Ranger

Am kommenden Sonntag, 31. Juli, wird weltweit der Welt-Ranger-Tag (World Ranger Day) begangen. Aus diesem Anlass bieten die Nationalpark-Ranger:innen im Niedersächsischen Wattenmeer Sprechstunden und Veranstaltungen an, bei den sie auch über diesen Beruf und die vielfältigen Herausforderungen und Gefahren informieren, denen ihre Kolleg:innen in vielen Regionen der Welt ausgesetzt sind.

Zwei Nationalpark-Ranger beim Aufbau eines mobilen Zauns für den Strandbrüter-Schutz auf Borkum
  • news
  • Naturerlebnis
  • | Niedersachsen

Neuer Steg durch das Schwimmende Moor bei Sehestedt

Die Jugendwerkstätten Wesermarsch und die Nationalparkverwaltung entwickelten eine technische Lösung, um trotz des schwierigen Untergrundes eine haltbare Überwegung zu schaffen.

Neuer Bohlenweg durch das Außendeichs-Hochmoor bei Sehestedt