161 Beiträge der Kategorie "Tiere"

Pfuhlschnepfe

Die Pfuhlschnepfe ist ein recht großer Watvogel mit langem, leicht nach oben gebogenem Schnabel. Die Männchen sind im Prachtkleid an der Körperunterseite kräftig ziegelrot gefärbt, die Weibchen blasser.

Pfuhlschnepfe im Prachtkleid

Eiderente

Die Eiderente ist eine große und mit ca. 2 kg die schwerste Meeresente, die ganzjährig an unserer Küste zu sehen ist. Auffällig ist der Balzruf der Männchen „a-OOH-e“, der melancholisch über das Wasser schallt.

Eiderenten

Ohrenlerche

Die Ohrenlerche ist einer der Wintergäste im Wattenmeer. Sie brütet in Skandinavien im Gebirge, auf Mooren oder weit im Norden auch auf trockenem und steinigem Gelände auf Meereshöhe.

Ohrenlerche
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Zwölf Monate gefiederte Vielfalt

Nationalpark-Themenjahr 2022 „Vogelzug im Wattenmeer“ startet mit Exkursionen

Schneeammern und Ohrenlerchen sind Wintergäste in den Salzwiesen des Nationalparks

Schneeammern und Ohrenlerchen

Schneeammern und Ohrenlerchen sind Wintergäste in den Salzwiesen des Nationalparks.

Schneeammern und Ohrenlerchen sind Wintergäste in den Salzwiesen des Nationalparks
  • news
  • Naturschutz
  • | Schleswig-Holstein

Vogelgrippe an der Westküste Schleswig-Holsteins

Seit Mitte Oktober 2021 gibt es an der Westküste Schleswig-Holsteins wieder auffällige Funde toter Wildvögel, inbesondere von Nonnengänsen, Pfeifenten und Silbermöwen. Bislang (Stand 12. Januar 2022) wurden 3.939 verendete Vögel im Nationalpark und entlang der Landesschutzdeiche eingesammelt.

Tote Nonnengans
  • news
  • Fische
  • | Niedersachsen

Besonderer Meeresbewohner auf Juist gefunden

Das Nationalpark-Jahr begann mit einer besonderen Entdeckung auf Juist: Ein Strandwanderer fand einen 80 cm langen Mondfisch.

Ein Mondfisch am Strand der Insel Juist

Mondfisch-Fund am Juister Strand

Am 6.1.2022 wurde dieser 80 cm lange Mondfisch am Strand von Juist gefunden.

Ein Mondfisch am Strand der Insel Juist

Vogelzug im Wattenmeer

Die Broschüre zum Nationalpark-Themenjahr 2022

Wussten Sie schon, dass Krabbe nicht gleich Krabbe ist?

Krabben sind „rundliche Krebse mit kräftigen Scheren“, wie es im Artenporträt der Schutzstation Wattenmeer heißt. Beispiele aus dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer sind die Gemeine Strandkrabbe (Carcinus maenas) und der Gemeine Einsiedlerkrebs (Pagurus bernhardus).

Einsiedlerkrebs