117 Beiträge der Kategorie "Aktüll"

  • news
  • Aktuell

Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer trauern um Klaus Töpfer

Der ehemalige Bundesumweltminister Prof. Klaus Töpfer hat die Nationalpark-Landschaft Deutschlands geprägt, war ein großer Freund der Nationalparke im Schleswig-Holsteinischen, Hamburgischen und Niedersächsischen Wattenmeer, wegbereitender Akteur der trilateralen Wattenmeerpolitik, Vordenker des Weltnaturerbes und Schirmherr der Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Mensch am Redner*innenpult mit vielen Mikrofonen. Banner im Hintergrund: 11. Internationaler Wattenmeertag - Ungestörte Natur - was haben wir davon?
  • news
  • Aktuell
  • | Niedersachsen

Impulse für die Biosphärenregion Niedersächsisches Wattenmeer

In einem Kolloquium wurden Potenziale und Perspektiven der neugestalteten Biosphärenregion Niedersächsisches Wattenmeer beleuchtet. Anlass der Veranstaltung war auch die Verabschiedung von Jürgen Rahmel, der als Dezernent bei der Nationalparkverwaltung die positive Entwicklung entscheidend mitgestaltet hat.

Teilnehmende des Biospärenkolloqiums, rechts am Transparent der scheidende Dezernent Jürgen Rahmel.
  • news
  • Infoeinrichtungen
  • | Schleswig-Holstein

Multimar Wattforum feiert 25. Geburtstag

Zum Jubiläum feiert das Nationalpark-Zentrum ein großes Sommerfest am Sonntag, 9. Juni 2024. Vom Riff-Kneten über eine Marsch-Olympiade bis zum Stoffbeutel-Stempeln ist für alle etwas dabei. Und damit die Freude das gesamte Jahr über anhält, gibt es zusätzlich am 25. jeden Monats eine kostenfreie Sonderführung.

zwei Kinder vor einer Tafel, auf der "herzlichen Glückwunsch Multimar" steht.
  • news
  • Monitoring
  • | Schleswig-Holstein

Datenbank “Weißt de Watt?” zum Stöbern

Von Seegraswiesen bis zu Robben, einigen Vogelarten und Muschelbänken: In der neu überarbeiteten Datenbank "Weißt de Watt?" sind anschauliche Karten, Tabellen und Grafiken zu verschiedenen Themen hinterlegt. Die Daten stammen aus dem Monitoring im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Sie sollen das Verständnis für dieses einzigartige Ökosystem fördern.

Zwei Brandgänse schwimmen unmittelbar an einem Fuchs im Gebüsch vorbei.
  • news
  • Infoeinrichtungen
  • | Schleswig-Holstein

Konzert “Im Vielklang mit der Natur”

Frank Wendeberg macht die faszinierenden Stimmenvielfalt der 16 deutschen Nationalparke erlebbar. Er verwebt sie am Freitag, 17. Mai 2024, im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum mit seiner melodiöser Musik. Das Konzert ist nachmittags gleich zweimal zwischen 15 und 17 Uhr vor dem Großaquarium zu hören.

Blick aufs Meer bei Sonnenuntergang - Lahnung im Vordergrund.
  • news
  • Vögel
  • | Schleswig-Holstein

Wiedersehen auf Hooge

Die Eröffnungsfeier der Ringelganstage ist jedes Jahr ein Treffen alter Freunde und Fans der kleinen Meeresgans. Nun sorgte der Bundesfreiwillige Malte Broecker dafür, dass sich auch der Träger der Goldenen Ringelgansfeder von 2010 Bart Ebbinge und eine von ihm 2008 in Russland beringte Ringelgans auf Hallig Hooge wiedersahen.

Mensch mit vielen Ringelgänsen in einer Umzäunung.
  • news
  • Fische

Simple Hilfen für Fische

150 führende Expert*innen auf dem Gebiet der Fischmigration trafen sich Mitte April im niederländischen Groningen zur zweiten trilateralen Swimway-Konferenz. Eine gute Nachricht: Die Sichtbarkeit der Fische als wesentlicher Bestandteil des Wattenmeeres hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert.

Gruppenbild mit Logo-Bannern
  • news
  • Naturerlebnis
  • | Schleswig-Holstein

25 Jahre Nationalpark-Wattführer*innen

Sie führen Gäste im und am Watt und geben dabei ihre Begeisterung für diesen einmaligen Lebensraum weiter – und das bereits seit 25 Jahren! Die Rede ist von den Nationalpark-Wattführer*innen. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, zurückzublicken auf die Entwicklung einer qualifizierten Gruppe, die sich dem Naturerleben im Nationalpark Wattenmeer verschrieben hat.

Mensch mit Forke über der Schulter im Watt.
  • news
  • Naturschutz
  • | Schleswig-Holstein

Allein auf einer einsamen Insel

Die Saison der Vogelwart*innen beginnt. Auch die Insel Trischen und die Hallig Norderoog sind bezogen: Als Gebietsbetreuer*in dürfen hier bis in den Herbst hinein Nele Waltering und Jakob Wildraut leben, um die Vogelwelt zu beobachten und zu dokumentieren. Ansonsten gilt für die beiden Orte in der Schutzzone 1 des Nationalparks „betreten verboten“.

Mensch mit umgehängtem Fernglas und Rucksack auf dem Weg zu einer Hütte auf Stelzen in einer Wiese.
  • news
  • Aktuell
  • | Schleswig-Holstein

Sylts Naturschutz-Botschafterin

Halbzeit beim Vorhaben „Natur erkennen – Natur erleben“. Seit einem Jahr macht die Botschafterin des Projekts Charlie Esser den Sylter Naturraum sichtbarer für Gäste wie Insulaner*innen. Dank ihres Schaffens ist die Arbeit aller naturschutzfachlichen Verbände vor Ort erlebbar.

Mensch mit Düne, Steg und Regenbogen im Hintergrund.