156 Beiträge der Kategorie "Nationalpark-nachrichten"

  • Wissen
  • Monitoring
  • Schleswig-Holstein

Brutvogelbestände gehen zurück

In der Feststellung der Fakten sind sich wohl alle einig – von den Vogelzähler:innen in den betreuenden Verbänden bis zu den Expert:innen vor Ort und beim gemeinsamen Wattenmeersekretariat CWSS: Die Bestände vieler, vor allem der klassischen Brutvögel des Wattenmeeres gehen seit Jahrzehnten zurück. Und in der Fachwelt gibt es kaum Zweifel an der These, dass das Phänomen mit den Klimaveränderungen zu tun hat.

Austernfischer sitzt auf Sand
  • Wissen
  • Lernen
  • Schleswig-Holstein

Knut und Knutt im Klassenzimmer

Nein, der Knutt, der kleine braune Watvogel, hat sich nicht verflogen, sondern ist ganz gezielt in sechs Nationalpark-Schulen gelandet, um den Schüler:innen von seinem Leben zu berichten. Genauer gesagt übernimmt dies der Schauspieler Vasilios Zavrakis, der in diesem Ein-Personen-Stück den Jungen Knut darstellt.

Die Bühne beim Theaterstück "Knut und Knutt"
  • Wissen
  • Infoeinrichtungen
  • Schleswig-Holstein

Neues Infomobil: Rollende Infoeinheit

Es ist da und hat seine Feuertaufe auch bereits bestanden, das neue Nationalpark-Infomobil. Die rollende Infoeinheit ist ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Nationalparkverwaltung: Bei Veranstaltungen können Interessierte hier viel Wissenswertes über den Nationalpark, das Biosphärenreservat und das Weltnaturerbe Wattenmeer erfahren.

Infomobil mit Besucher:innen bei einem Markt
  • Wissen
  • Lebensräume
  • Schleswig-Holstein

Wussten sie schon, dass …

... es im Nationalpark Riffe gibt?

Europäische Borstenkrabbe in einem Becken
  • Wissen
  • Nationalpark Nachrichten
  • Schleswig-Holstein

Endlich wieder Ringelganstage!

Nach zwei Jahren „ohne“ sind am vergangenen Sonntag die Ringelganstage 2022 zu Ende gegangen. Und viele Interessierte inklusive des Orga-Teams waren glücklich, dass die Veranstaltungsreihe endlich wieder stattgefunden hat!

Eröffnungsfeier der Ringelganstage 2022 auf Hooge
  • Wissen
  • Nationalpark Nachrichten
  • Schleswig-Holstein

Sorgenkind Strandbrüter

Strandbrüter gehören zu den Sorgenkindern unter den Brutvögeln im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Nicht nur, dass Sommerfluten ihnen während der Brutzeit die Eier wegspülen können – sie brüten auch just an den Orten, die erholungssuchende Küstenfans im Sommer gern aufsuchen: an den naturnahen Stränden und Primärdünen.

Sandregenpfeifer im Prachkleid
  • Wissen
  • Nationalpark Nachrichten
  • Schleswig-Holstein

Drei Fragen an Veit Hennig, Biologe und Naturschützer (Uni Hamburg)

… zum „mismatch“ bei der Nahrungsaufnahme von Fluss- und Küstenseeschwalben in der Brutzeit.

Portrait Veit Hennig
  • Wissen
  • Nationalpark Nachrichten
  • Schleswig-Holstein

Wussten sie schon, dass …

… sein Blubber den Schweinswal vor dem Frieren schützt? „Blubber“, das ist ein dickes, wärmeisolierendes Fettgewebe in der Unterhaut, das fast den ganzen Körper ders Meeressäugers umgibt und diesen vor Wärmeverlust bewahrt.

Auftauchende Flosse eines Schweinswals
  • Wissen
  • Biosphärenreservat
  • Schleswig-Holstein

Für Biosphärenreservate werben

„Verrückt auf Morgen“: So lautet das Motto der im April gestarteten Kampagne, mit der die 18 Biosphärenreservate in Deutschland auf sich aufmerksam machen und für ihre Ziele werben wollen.

Viel Himmel über der Hallig Langeneß
  • Wissen
  • Nationalpark Nachrichten
  • Schleswig-Holstein

Mit Gänsen „auf Du und Du“

Endlich! Die Ringelganstage finden wieder statt, und zwar im 25. Jahr – allerdings nicht zum 25. Mal. Denn coronabedingt musste die Veranstaltungsreihe in den vergangenen zwei Jahren pausieren. Umso bedeutsamer und erfreulicher für alle Aktiven, dass es diesmal losgehen kann.

Ringelgänse grasen