Aktuelles aus dem Wattenmeer

  • news
  • Naturschutz
  • | Schleswig-Holstein

Vogelgrippe an der Westküste Schleswig-Holsteins

Seit Mitte Oktober 2021 gibt es an der Westküste Schleswig-Holsteins wieder auffällige Funde toter Wildvögel, inbesondere von Nonnengänsen, Pfeifenten und Silbermöwen. Bislang (Stand 20. Mai 2022) wurden 7.416 verendete Vögel im Nationalpark und entlang der Landesschutzdeiche mit Verdacht auf Vogelgrippe eingesammelt.

Tote Nonnengans
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Weltottertag im Multimar Wattforum

Anlässlich des "World Otter Day", also des Weltottertags, am 25. Mai 2022 lädt das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning zu Führungen über die derzeit auf seinem Außengelände entstehende Fischotteranlage ein.

Ab 2023 zeigt das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum Fischotter
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Der Kiebitzregenpfeifer – unscheinbar und wenig bekannt?

Der Kiebitzregenpfeifer ist Titelvogel der diesjährigen Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Ein Symposium, das sich dieser Vogelart widmete, brachte wichtige und zum Teil überraschende Erkenntnisse.

Kiebitzregenpfeifer mit Satellitensender, Brutgebiet Kolguev
  • news
  • Biosphärenreservat
  • | Niedersachsen

Biosphären-Bikes gehen in Norden und Hage an den Start

Mit „Otto“ und „Helene“ unterwegs in der Biosphärenregion: Zur Förderung der nachhaltigen Mobilität stellt die Biosphärenregion Niedersächsisches Wattenmeer der Stadt Norden und der Samtgemeinde Hage je ein hochwertiges, elektrisch unterstütztes Lastenfahrrad zur Verfügung.

  • news
  • Aktuell
  • | Schleswig-Holstein

Birdrace – Ranger:innen sichten 101 Vogelarten

Beim diesjährigen Birdrace nahm erstmals ein Team aus Nationalpark-Ranger:innen teil: Corinna Winkler, Christian Piening und Tjark Juhl, genannt „3, die auf Vögel starren“. Zwischen 4:15 Uhr in der Frühe und 19 Uhr abends zählten sie vergangenen Samstag 101 Wat-, Sing-, Greifvögel und mehr.

Ranger:innen Corinna Winkler, Christian Piening und Tjark Juhl beobachten Vögel beim Birdrace.
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Durch die Nacht am Wattenmeer

Seit Herbst letzten Jahres werden in einem Gemeinschaftsprojekt der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer und der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) sogenannte „Dark Sky-Guides“ ausgebildet. Die ersten sieben Nachtführer*innen haben sich inzwischen qualifiziert und geben ihr Wissen bereits in der Küstenregion weiter.

Sternenhimmel über Spiekeroog
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Hamburg

Saisonstart im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Tausende Weißwangen- und Ringelgänse markieren auch dieses Jahr den Beginn der Saison auf Neuwerk. Hamburgs Insel liegt nur rund 105 Kilometer Luftlinie vom Hamburger Rathaus entfernt an der Elbmündung und hat als kleinstes bewohntes Eiland Deutschlands viel zu bieten. Bei Ebbe reisen Besucher:innen bequem auf dem Meeresgrund an – zu Fuß oder mit dem Wattwagen. Bei Flut ist auch eine Anreise per Schiff möglich.

  • news
  • Biosphärenreservat
  • | Schleswig-Holstein

Ringelganstage auf Hallig Hooge eröffnet

Umweltminister Jan Philipp Albrecht hat Samstag (23. April) auf Hallig Hooge die Ringelganstage eröffnet. Die vogelkundliche Veranstaltungsreihe, die erstmals 1998 auf der Hallig organisiert wurde, feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Dabei wird der Besuch der charakteristischen Zugvögel im Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen mit einem dreiwöchigen, bunten Veranstaltungsprogramm gefeiert.

PM Eröffnung der Ringelganstage 2022
  • news
  • Weltnaturerbe

Sustainable Innovation Challenge North Sea

Im Rahmen des Interreg B Nordsee-Projekts PROWAD link hat die Universität Groningen einen Nachhaltigkeits-Wettbewerb organisiert. Auch zwei Teilnehmende aus Niedersachsen konnten die Jury überzeugen.

  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

25 Jahre Ringelganstage in der Biosphäre Halligen

Fast kann man die Uhr nach ihnen stellen: Jedes Frühjahr kommen bis zu 80.000 dunkelbäuchige Ringelgänse zu Besuch an die schleswig-holsteinische Wattenmeerküste, was fast einem Drittel der globalen Population dieser Art entspricht.

Ringelgänse auf Hallig Hooge.