Aktuelles aus dem Wattenmeer

  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Neuer Naturerlebnisraum in St. Peter-Ording eröffnet

In St. Peter-Ording gibt es eine neue Anlaufstelle für alle Menschen, die den Nationalpark und das Weltnaturerbe Wattenmeer vor Ort erleben und mehr darüber erfahren möchten. Umweltminister Tobias Goldschmidt eröffnete heute einen neuen Naturerlebnisraum und überreichte die Anerkennungsurkunde an Bürgermeister Jürgen Ritter.

Der neue Naturerlebnisraum in St. Peter-Ording wurde von Umweltminister Tobias Goldschmidt (5.v.l.) im Beisein der örtlich Beteiligten eröffnet.
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Nächster Halt: Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Mit der Ankunft der ersten Zugvögel sind auch die Programmhefte der 14. Zugvogeltage ab sofort erhältlich .

Programmfächer 14. Zugvogeltage
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Spektakulärer Orchideen-Fund auf Langeoog

Beim „Nationalpark-Tag der Artenvielfalt“ entdeckten 60 Expert:innen am vergangenen Samstag fast 600 Tier- und Pflanzenarten im Watt, am Strand, in den Dünen, Salzwiesen und anderen Lebensräumen der Insel Langeoog. Mehrere neue Entdeckungen und ein besonderer Überraschungsfund sorgten für Begeisterung, einige Ergebnisse aber auch für Besorgnis.

Sumpf-Glanzkraut Liparis loeselii
  • news
  • Aktuell
  • | Schleswig-Holstein

Vogelsterben an der Westküste Schleswig-Holsteins

Seit Anfang Juni 2022 gibt es an der Westküste Schleswig-Holsteins wieder auffällige Funde toter Wildvögel, insbesondere von Brandseeschwalben und Basstölpeln, die an der Vogelgrippe gestorben sind. Dies passt zum länderübergreifenden Szenario, wo ganze Kolonien Opfer dieser Viruserkrankung werden.

Brandseeschwalben fliegen und auf der Wiese
  • news
  • Infoeinrichtungen
  • | Schleswig-Holstein

Familienfest und Lesung

Wolf Paarmann liest am Donnerstag, 11. August, aus seinem Buch „Tarja und die Rückkehr der Amazonen“. Seine Ameisenkriegerin Tarja lässt die Welt der Ameisen spannend und unterhaltsam näher rücken.

Am Sonntag, 14 August, feiert die gesamte Familie: Beim Sommerfest von 11 bis 17 Uhr gibt es ein buntes Mitmachprogramm. Themenschwerpunkt ist die Vogelwelt des Wattenmeers.

Zwei Kinder blicken mit Ferngläsern von der Terasse des Multimars aus in die Wisen der Eider.
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Gute Aussichten auf ein neues Vogelparadies

Eine neue Beobachtungsplattform im Vorland der Krummhörn bietet Einblicke in eine renaturierte Salzwiese.

Einweihung Plattform Dyksterkruger Heller
  • news
  • Mitmachen
  • | Niedersachsen

Ein Sommer als Umweltpraktikantin im Wattenmeer

An der neuen Entdeckerstation am Norddeicher Strand trafen sich diese Woche die diesjährigen Commerzbank-Umweltpraktikantinnen aus Wilhelmshaven, Carolinensiel, Norddeich und Norderney, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen.

Die Commerzbank-Umweltpraktikantinnen trafen sich in Norddeich zum Erfahrungsaustausch. Hinten: Imke Zwoch (Nationalparkverwaltung) und André Marliani (Seehundstation Nationalpark-Haus Norddeich)
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Weltweite Würdigung der Rangerinnen und Ranger

Am kommenden Sonntag, 31. Juli, wird weltweit der Welt-Ranger-Tag (World Ranger Day) begangen. Aus diesem Anlass bieten die Nationalpark-Ranger:innen im Niedersächsischen Wattenmeer Sprechstunden und Veranstaltungen an, bei den sie auch über diesen Beruf und die vielfältigen Herausforderungen und Gefahren informieren, denen ihre Kolleg:innen in vielen Regionen der Welt ausgesetzt sind.

Zwei Nationalpark-Ranger beim Aufbau eines mobilen Zauns für den Strandbrüter-Schutz auf Borkum
  • news
  • Naturerlebnis
  • | Niedersachsen

Neuer Steg durch das Schwimmende Moor bei Sehestedt

Die Jugendwerkstätten Wesermarsch und die Nationalparkverwaltung entwickelten eine technische Lösung, um trotz des schwierigen Untergrundes eine haltbare Überwegung zu schaffen.

Neuer Bohlenweg durch das Außendeichs-Hochmoor bei Sehestedt
  • news
  • Biosphärenreservat
  • | Niedersachsen

Mit Lastenrad „Willi“ nachhaltig durch die Biosphären-Region

Klimaschonend und ohne Ausstoß von Kohlendioxid auch mit größeren Lasten unterwegs: Zur Förderung nachhaltiger Mobilität stellt die Biosphärenregion Niedersächsisches Wattenmeer der Stadt Nordenham ein hochwertiges, elektrisch unterstütztes Lastenfahrrad zur Verfügung. Nutzen kann es jede Bürgerin und jeder Bürger.

Biosphären-Bike "Willi" geht in Nordenham an den Start