Aktuelles aus dem Wattenmeer

  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Vogel-Fachwissen für die Küstenregion

In Schillig haben die ersten elf Gästeführenden die Prüfung zum/r „Nationalpark-Vogelführer:in” bestanden. Dank dieser Fortbildung sind sie von nun an bestens gerüstet, um Besucher*innen der Küste für den Schutz der hiesigen Vogelwelt und des Wattenmeeres zu sensibilisieren. Die zertifizierte Fortbildung ist eine Kooperation der Ländlichen Erwachsenbildung (LEB) mit der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer (NLPV).

Die ersten zertifizierten Nationalpark-Vogelführer:innen im Niedersächsischen Wattenmeer
  • news
  • Lebensräume
  • | Niedersachsen

Renaturierung von Salzwiesen bei Neßmersiel abgeschlossen

Bei der Netzanbindung der Offshore-Windparks sind Eingriffe in die Natur des Wattenmeers unvermeidbar. Eine Maßnahme zur Kompensation ist die jetzt abgeschlossene Renaturierung einer Salzwiese bei Neßmersiel.

Luftbild der Renaturierungsmaßnahme westlich von Neßmersiel
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Gewimmel am Himmel – Auf zum Westküsten-Vogelkiek

Mit dem Herbst kehren Tausende von Zugvögeln aus ihren nordischen Brutgebieten zurück. Im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und den angrenzenden Küstengebieten finden sie ungestörte Rastplätze und ausreichend Nahrung, um sich für den Weiterflug in die Überwinterungsgebiete zu stärken.

  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Die Welt der Zugvögel im Fokus

Die 14. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer finden vom 8. bis zum 16. Oktober statt und halten rund 250 Angebote bereit. Der Kiebitzregenpfeifer und seine arktischen Brutgebiete bilden dieses Jahr den thematischen Schwerpunkt.

Fliegender Kiebitzregenpfeifer
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

So schmeckt das Wattenland

Vom 10. bis 18. September 2022 ist es wieder soweit: Nationalpark- und Biosphären-Partner zaubern aus heimischen Produkten kulinarische Erlebnisse.

Kürbissuppe, Hokkaido-Kürbis und Äpfel
  • news
  • Weltnaturerbe

Junge Erwachsene diskutieren Zukunft der Wattenmeer-Zusammenarbeit

„Unser Erbe. Unsere Zukunft“ – so lautete das Thema der ersten Trilateralen Wattenmeer-Jugendkonferenz, die vom 1. bis 4. September in St. Peter-Ording gehalten wurde.

Teilnehmende der Trilateralen Wattenmeer-Jugendkonferenz 2022 in St. Peter-Ording
  • news
  • Lernen
  • | Niedersachsen

Update aus den Biosphärenschulen

Die Sommerferien in Niedersachsen sind vorbei und ein neues Schuljahr steht vor der Tür – das ist ein guter Zeitpunkt, um auf die tolle Arbeit der Biosphärenschulen in der Biosphärenregion Niedersächsisches Wattenmeer zurückzublicken und einige Projekte aus den einzelnen Schulen vorzustellen.

  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Neue Integrierte Station Westküste im Beltringharder Koog eingeweiht

Umweltminister Tobias Goldschmidt: „Integrierte Stationen sind so etwas wie die Co-Working-Spaces des Naturschutzes“

Umweltminister Tobias Goldschmidt (2.v.r.) bei der Einweihung der Integrierten Station Westküste mit (v.l.n.r.) Dr. Edgar Techow, Harald Förster, Thurid Otto und Dr. Gerd Meurs-Scher
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Wattenmeertag: Verständnis des Zusammenwirkens der Arten für Management des Wattenmeeres unerlässlich

Kurzum: „Wer frisst wen“ und welche Konsequenzen hat dieses Wissen für das Management des Weltnaturerbes Wattenmeer? Diese Frage stand im Mittelpunkt des diesjährigen Wattenmeertages, der am 25. August in Wilhelmshaven stattfand. Mit 100 Fachleuten aus Wissenschaft, Verwaltung, Verbänden, Politik und Wirtschaft der Wattenmeer-Anrainerländer war die Veranstaltung ausgebucht. „Die große Artenvielfalt im Wattenmeer beruht auf engen, […]

Die Referent:innen des Wadden Sea Days 2022
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Nationalpark-Haus auf Föhr neu eröffnet

Nach knapp zweijähriger Pause gibt es wieder eine neue Informations- und Anlaufstelle für das Weltnaturerbe und den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer auf Föhr. Im ehemaligen Kinderkurheim in der Strandstraße 60 in Wyk wurde am 22.08.2022 das Nationalpark-Haus neu eröffnet.

Vertreter: innen der Nationalparkverwaltung, Schutzstation Wattenmeer e.V., der Stadt Wyk und weitere Beteiligte bei der gemeinsamen Wiedereröffnung des Nationalpark-Hauses auf Föhr am neuem Standort.